Konflikte, Demonstrationen

Caracas - Venezuelas Präsident Nicolás Maduro will trotz Massenprotesten und mehreren Toten die sozialistische Revolution um jeden Preis verteidigen.

24.04.2017 - 04:52:06

Maduro droht Opposition - Neue Protestwelle in Venezuela. «Sie wissen nicht, was wir in der Lage sind zu tun», sagte der 54-Jährige in seinem TV- und Radioprogramm «Domingos con Maduro». Angesichts der zunehmend blutigen Proteste und Unruhen mit bereits 21 Toten versicherte er: «Wir werden nicht in einen Bürgerkrieg geraten.» Maduro wurde scharf kritisiert dafür, dass 500 000 Milizen mit Gewehren ausgerüstet werden sollen. Die politischen Gegner riefen das Militär zum Bruch auf.

@ dpa.de