Parteien, Merkel

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist am Dienstag auf dem 29.

06.12.2016 - 16:15:45

Merkel mit 89,5 Prozent als CDU-Chefin wiedergewählt

Bundesparteitag der CDU in Essen erneut zur Parteivorsitzenden gewählt worden. Merkel erhielt 845 von 949 abgegeben Delegiertenstimmen, vier Delegierte enthielten sich, eine Stimme war ungültig. Das entspricht auf der Berechnungsbasis des Parteitags 89,5 Prozent der Stimmen: Bei der CDU werden im Gegensatz zu einigen anderen Parteien Stimmenthaltungen zwar für die Feststellung der Beschlussfähigkeit mitgezählt, jedoch nicht für die Ermittlung der Mehrheit.

Schlechter war Merkels Ergebnis nur im Jahr 2004, als sie 88,4 Prozent der Stimmen erhielt. Die Bundeskanzlerin erklärte dennoch, sie freue sich über das Ergebnis. In ihrem Bericht an die Delegierten hatte sie zuvor unter anderem die Wichtigkeit des EU-Türkei-Abkommens für die Bekämpfung der Arbeit der Schlepper betont. Die Situation aus dem Spätsommer 2015 - dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise - "kann, darf und soll sich nicht wiederholen", betonte die CDU-Chefin. Merkel ist seit dem 10. April 2000 Bundesvorsitzende der CDU. Bereits im November hatte sie bekanntgegeben, bei der Bundestagswahl 2017 für eine vierte Amtszeit als Bundeskanzlerin kandidieren zu wollen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Bouffier gegen abgewandelte GroKo Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat Erwägungen in der SPD zurückgewiesen, ein Koalitionsbündnis mit der Union könne auch die Verabredung enthalten, für bestimmte Felder der Politik die Möglichkeit wechselnder Mehrheiten zu vereinbaren. (Politik, 12.12.2017 - 19:36) weiterlesen...

Grünen-Politiker Giegold erwägt Kandidatur für Parteivorsitz Der Grünen-Europaabgeordnete Sven Giegold hält sich eine Kandidatur für den Parteivorsitz weiterhin offen. (Politik, 12.12.2017 - 15:36) weiterlesen...

CDU-Vize Klöckner lehnt Kooperationskoalition ab CDU-Vize Julia Klöckner hat sich gegen eine sogenannte "Kooperationskoalition" ausgesprochen. (Politik, 12.12.2017 - 12:10) weiterlesen...

Thüringens CDU-Chef will gemeinsame Leitidee von Union und SPD Thüringens CDU-Vorsitzender Mike Mohring hat die Teilnehmer am Spitzengespräch von Union und SPD aufgefordert, eine Leitidee für gemeinsame Sondierungen zu formulieren. (Politik, 12.12.2017 - 07:56) weiterlesen...

Parteilinke der Grünen lehnen Realo-Doppelspitze ab Vertreter der Parteilinken bei den Grünen haben sich gegen eine Doppelspitze aus den beiden Vertretern des Realo-Flügels Robert Habeck und Annalena Baerbock ausgesprochen. (Politik, 12.12.2017 - 07:13) weiterlesen...

Michael Kellner kandidiert erneut als Grünen-Geschäftsführer Der Politische Bundesgeschäftsführer der Grünen, Michael Kellner, will beim Parteitag im Januar erneut für dieses Amt kandidieren. (Politik, 12.12.2017 - 01:01) weiterlesen...