Arbeitsmarkt, Nahles

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) will im Streit mit der Union über das geplante Teilzeit-Befristungsgesetz hart bleiben.

14.04.2017 - 15:40:33

Nahles bleibt im Streit über Teilzeit-Befristung hart

Nach dem Willen der SPD soll das neue Teilzeitrecht bereits in Betrieben ab 15 Mitarbeitern gelten. Wirtschafts-Politiker von CDU und CSU fürchten, dass gerade mittelständische Betriebe so zu stark belastet werden.

Nahles hatte zuletzt am Dienstag mit Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) über einen Kompromiss verhandelt. Altmaier sagte dem Nachrichtenmagazin "Focus", er sehe noch Chancen auf eine Einigung. Nahles und er seien darüber mit den Sozialpartnern im Gespräch. Altmaier brachte eine Art Stufenmodell ein - er halte eine Einigung auf einen "vernünftigen Einstieg" mit "schrittweiser Verbesserung" für wünschenswert. Die Frage, wie man Beruf und Familie vernünftig unter einen Hut bringen könne, gehöre zu den wichtigsten Herausforderungen der nächsten Jahre.

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!