Arbeitsmarkt, Nahles

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat darauf beharrt, das geplante Rückkehrrecht von Teilzeit auf Vollzeit für alle Betriebe ab 15 Mitarbeitern einzuführen.

04.05.2017 - 07:06:31

Nahles beharrt auf Vollzeit-Rückkehrrecht

"Dieses Rückkehrrecht auf Vollzeit soll für alle Beschäftigten in Unternehmen ab 15 Mitarbeitern gelten", sagte Nahles der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). "Diese Größe steht aus gutem Grund im Gesetz", sagte Nahles.

"Es kann ja nicht sein, dass wir von vornherein Millionen Beschäftigte von diesem Recht ausschließen, indem wir die Betriebsgröße zur unüberwindbaren Hürde machen", erklärte die Ministerin. Sie gebe nicht auf, das Gesetz noch in dieser Legislaturperiode durchzusetzen. "Ich will das Gesetz unbedingt noch in dieser Legislaturperiode verabschieden", sagte Nahles. "Bis Mitte Mai muss die Union den Haken dran machen, sonst wird das nichts mehr", sagte sie. "Das Recht, nach einer befristeten Teilzeit wieder in einen Vollzeit-Job zurückzukehren, stärkt vor allem die Rechte der Frauen am Arbeitsmarkt und schützt vor der sogenannten Teilzeitfalle", sagte die SPD-Politikerin. Die Union befürchtet bislang zu große Lasten für kleine Unternehmen und will das Rückkehrrecht nur für größere Unternehmen ab 50 oder 100 Beschäftigten einführen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!