Notfälle, Belgien

Brüssel - Im Brüsseler Bahnhof Central hat es am Dienstagabend eine Explosion gegeben.

20.06.2017 - 21:50:07

Polizei: Lage unter Kontrolle - Explosion in Brüsseler Bahnhof. Die Nachrichtenagentur Belga berichtete, eine verdächtige Person sei niedergeschossen worden.

Der Bahnhof sei nach dem «Vorfall» geräumt worden, hieß es. Zuvor sei Panik in der Station und an den Gleisen ausgebrochen. Die belgische Polizei schrieb auf Twitter, dass die «Lage unter Kontrolle» sei.

Die Bahngesellschaft SNCB teilte dort mit, der Bahnverkehr sei auf Anweisung der Polizei unterbrochen worden. Näheres war zunächst nicht bekannt. Ein Regierungssprecher sagte, Premierminister Charles Michel und Innenminister Jan Jambon verfolgten die weitere Entwicklung.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!