EU, Gipfel

Brüssel - Die deutschen Bewerberstädte Bonn und Frankfurt am Main werden erst im November erfahren, ob sie nach dem Brexit eine der aus London abziehenden EU-Agenturen beherbergen dürfen.

23.06.2017 - 00:52:06

Entscheidung über neue Standorte für EU-Agenturen erst im November. Die Staats- und Regierungschefs der EU-Staaten beschlossen in Brüssel, dass es im Oktober noch eine politische Diskussion über die Bewerbungen geben soll. Erst danach wird es dann im November eine geheime Wahl geben. Bei den aus London umziehenden Behörden handelt es sich um die EU-Arzneimittelagentur EMA und die Bankenaufsicht EBA.

@ dpa.de