PHOENIX

Bonn - Der Wahlkampf geht in die entscheidende Phase und viele Wähler sind noch unentschlossen.

29.08.2017 - 14:21:41

phoenix Runde: Parteiencheck Innenpolitik - Wer steht für was? - Dienstag, 29. August 2017, 22.15 Uhr. Nach einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach wissen 46 Prozent der Deutschen noch nicht, welche Partei sie wählen wollen.

Bonn - Der Wahlkampf geht in die entscheidende Phase und viele Wähler sind noch unentschlossen. Nach einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach wissen 46 Prozent der Deutschen noch nicht, welche Partei sie wählen wollen. So hoch, ermittelte das Institut, war der Anteil der Unentschiedenen so kurz vor der Wahl noch nie. Warum tun sich viele so schwer? Wir wollen wissen: Worin unterscheiden sich die Parteien innenpolitisch? Welche Positionen vertreten sie bei den Themen Innere Sicherheit, Arbeitsmarkt und Sozialpolitik? Welche Schwerpunkte setzen sie bei der Wirtschaftspolitik?

Alexander Kähler diskutiert mit:

- Prof. Wichard Woyke, Politikwissenschaftler Westfälische Wilhelms-Universität Münster - Prof. Marcel Fratzscher, Präsident Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) - Richard Hilmer, Geschäftsführer policy matters - Dorothea Siems, Die Welt

OTS: PHOENIX newsroom: http://www.presseportal.de/nr/6511 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_6511.rss2

Pressekontakt: phoenix-Kommunikation Pressestelle Telefon: 0228 / 9584 192 Fax: 0228 / 9584 198 presse@phoenix.de presse.phoenix.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!