Terrorismus, Kolumbien

Bogotá - Bei einem Bombenanschlag in einem Einkaufszentrum der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá sind drei Frauen, darunter auch eine Französin, getötet worden.

18.06.2017 - 15:02:07

Drei Tote bei Bombenanschlag in Bogotá. Zudem gab es acht Verletzte. Bürgermeister Enrique Peñalosa sprach von einem «feigen Terroranschlag im Centro Andino». Nach offiziellen Angaben kam es am Samstagabend in einer Frauentoilette zu einer Explosion. Nach Angaben der Zeitung «El Tiempo» könnte eine neue linke Terrorgruppe, das sogenannte Movimiento Revolucionario Popular, dahinter stecken.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!