Neue Westfälische (Bielefeld)

Bielefeld - Vorsitzender sorgt sich um Zukunft der Gewerkschaften Richtige Strategie-Debatte Thomas Seim Die deutsche Arbeitnehmerbewegung ist angekommen in der bürgerlichen Demokratie; besser noch: Die Gewerkschaften sind wesentlicher Bestandteil und Machtfaktor der Bundesrepublik Deutschland.

12.11.2017 - 22:06:36

Neue Westfälische : DGB-Vorsitzender sorgt sich um Zukunft der Gewerkschaften Richtige Strategie-Debatte Thomas Seim

Bielefeld - Vorsitzender sorgt sich um Zukunft der Gewerkschaften Richtige Strategie-Debatte Thomas Seim Die deutsche Arbeitnehmerbewegung ist angekommen in der bürgerlichen Demokratie; besser noch: Die Gewerkschaften sind wesentlicher Bestandteil und Machtfaktor der Bundesrepublik Deutschland. Ohne die Interessenvertretung ihrer Mitglieder, bestehend aus einer meist klugen wie angemessenen Tarifpolitik, einer strategischen Mitbestimmung in den Konzernen sowie einer Beteiligung an allen wesentlichen politischen Streitfragen, wäre die zweite deutsche Republik kaum denkbar. Bezahlt allerdings wird die vollständige Integration in diese stabilere deutsche Demokratie mit einem Verlust an Profilschärfe. Die Gewerkschaftswahrnehmung der Beschäftigten orientiert sich aktuell immer weniger an dem Erreichten. Statt dessen achtet der Einzelne immer stärker darauf, was die Organisation an Teilhabe und Vorteilen für ihn persönlich erreicht hat. Tendenziell gibt es dort aber bei den Reallöhnen seit 1990 vor allem Dämpfer. Mindestens darf man sagen, dass sich diese Einkommen weniger stark entwickelt haben als die Gewinne. Das macht die Gewerkschaften weniger attraktiv, obwohl sie mehr Einfluss denn je haben. DGB-Chef Hoffmann liegt deshalb richtig mit seiner Forderung nach einer neuen Strategie. Die Gewerkschaften drohen, unter die Räder zu kommen. Es braucht wieder eine neue, stärkere Aufstellung als politischer Verband. Etwas mehr politischer Streit und etwas weniger Konsenssoße lautet die Herausforderung - auch im Kampf gegen die rechtsextreme bis rechtsradikale AfD.

OTS: Neue Westfälische (Bielefeld) newsroom: http://www.presseportal.de/nr/65487 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_65487.rss2

Pressekontakt: Neue Westfälische News Desk Telefon: 0521 555 271 nachrichten@neue-westfaelische.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!