Fußball, Bundesliga

Berlin - Trotz der bereits feststehenden Meisterschaft des FC Bayern verspricht der letzte Spieltag in der Fußball-Bundesliga Spannung.

20.05.2017 - 08:30:05

Spannung beim Kampf gegen Relegation am 34. Bundesliga-Spieltag. Der Hamburger SV will im Duell mit dem direkten Konkurrenten VfL Wolfsburg unbedingt die Relegation vermeiden. Auch der FC Augsburg, der bei 1899 Hoffenheim spielt, könnte noch auf Rang 16 rutschen. Hoffenheim hingegen hofft, Borussia Dortmund zu überholen und sich als dritter Club nach den Bayern und RB Leipzig direkt für die Champions League zu qualifizieren.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

FC Bayern mit Rekordgewinn. Der Bundesliga-Krösus setzte in der zurückliegenden Saison 2016/17 im Gesamtkonzern 640,5 Millionen Euro um. Der Gewinn nach Steuern betrug 39,2 Millionen Euro, so viel wie nie zuvor. «Unsere wirtschaftlichen Anstrengungen dienen vornehmlich nur einem Ziel: der Maximierung des sportlichen Erfolgs», erklärte Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen. München - Der FC Bayern München will nach wirtschaftlichen Rekordzahlen in der zurückliegenden Saison auch in Zukunft weiterhin viel Geld in neue Top-Fußballer investieren. (Politik, 24.11.2017 - 17:04) weiterlesen...

39,2 Millionen plus - FC Bayern mit Rekordgewinn - Weitere Investitionen in Stars. Der Bundesliga-Krösus setzte in der letzten Saison fast 650 Millionen um. Alles sei «positiv im Fluss». Der FC Bayern bleibt der sportlich und wirtschaftlich erfolgreichste Fußballverein in Deutschland. (Unterhaltung, 24.11.2017 - 16:48) weiterlesen...

Europa League - Zweimal Frust und einmal Freude: Köln nun gegen Hertha. Nach bitteren Niederlagen verpassen sie die K.o.-Runde der Europa League. Die Rheinländer wollen den Schwung nun mitnehmen - ausgerechnet die Berliner müssen am Sonntag zu den Euro-Helden. Köln jubelt, für Hertha BSC und 1899 Hoffenheim ist die Europareise beendet. (Sport, 24.11.2017 - 15:54) weiterlesen...

Dortmund vs. Schalke 04 - «Heißes Revierderby»: BVB-Coach Bosz vor Endspiel. Wann immer sich der BVB und Schalke duellieren, ist Brisanz garantiert. Dem 151. Aufeinandertreffen der Erzrivalen könnte besondere Bedeutung zukommen - vor allem für den Dortmunder Trainer. Es gilt als die Mutter aller deutschen Derbys. (Sport, 24.11.2017 - 14:06) weiterlesen...

Dortmunder Krise - Kein Ultimatum für BVB-Trainer Bosz Dortmund - Peter Bosz geht nach eigenem Bekunden ohne Ultimatum in das Revierderby am Samstag gegen den FC Schalke 04. (Sport, 24.11.2017 - 13:40) weiterlesen...

Nach Europa-League-Aus - Begehrte Hertha-Youngster und keine Belohnung. Sein Team braucht endlich Belohnungen, möglichst schon am Sonntag in Köln. Sonst wird es immer schwieriger, mit den jungen Profis um Selke und Weiser eine große Berliner Mannschaft aufzubauen. Hertha-Trainer Dardai ist gefordert nach dem vorzeitigem K.o. in Europa. (Sport, 24.11.2017 - 11:40) weiterlesen...