Wahlen, Bundestag

Berlin - SPD-Chef Martin Schulz hat auch nach dem Gesprächsangebot von Bundeskanzlerin Angela Merkel bekräftigt, dass seine Partei kein Regierungsbündnis mit der Union eingehen werde.

25.09.2017 - 15:10:06

Schulz lässt Merkel abblitzen: Kanzlerin soll «andere anrufen». «Die SPD wird in keine große Koalition eintreten», sagte er in Berlin. CDU-Chefin Merkel hatte zuvor gesagt, sie wolle mit FDP und Grünen, aber auch mit der SPD über eine Regierungsbildung reden.

@ dpa.de