Tarife, Gesundheit

Berlin - Pflegerinnen und Pfleger machen einen wichtigen Job und werden trotzdem vergleichsweise schlecht bezahlt.

19.07.2017 - 04:50:05

Bundeskabinett will Erhöhung von Pflege-Mindestlohn beschließen. Die Mindestlöhne in der Branche sollen jetzt schrittweise erhöht werden bis Anfang 2020 - auf 11,35 Euro pro Stunde im Westen und 10,85 Euro im Osten. Das will das Bundeskabinett heute in Berlin beschließen. Vorangegangen war eine Verordnung von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles. Derzeit beträgt der Mindestlohn-Satz für Pflegekräfte 10,20 Euro in Westdeutschland und 9,50 Euro im Osten.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!