Kriminalität, Deutschland

Berlin - Nach der Feuerattacke auf einen Obdachlosen in Berlin dringt die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz, auf verstärkte Fördermaßnahmen für junge Flüchtlinge.

29.12.2016 - 01:18:05

Özoguz nach Obdachlosenattacke: Junge Flüchtlinge fördern. «Wir müssen uns gemeinsam bemühen, so viel wie möglich Anknüpfungspunkte in die Gesellschaft zu schaffen», sagte die SPD-Politikerin den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Straftaten würden nicht dadurch verhindert, dass «man keinem Flüchtling mehr hilft, bei uns Fuß zu fassen». Sieben tatverdächtige junge Männer aus Syrien und aus Libyen sitzen in U-Haft. Ihnen wird gemeinschaftlicher versuchter Mord vorgeworfen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Internationaler Drogenring ausgehoben. Vier Tonnen Kokain, 13 Millionen Euro Bargeld, 105 Kilogramm Haschisch, 18 Luxusautos und drei Boote wurden beschlagnahmt - und insgesamt 40 Verdächtige festgenommen, in Spanien, Marokko und Deutschland. Das teilte die europäische Polizeibehörde Europol mit. Einer der Hauptverdächtigen soll ein spanischer Autohändler in Frankfurt am Main sein. Der Beschuldigte sitzt in Auslieferungshaft. Den Haag - Europäische Ermittler haben einen internationalen Ring von Drogenhändlern und Geldwäschern ausgehoben und Kokain im Wert von mehr als 100 Millionen Euro sichergestellt. (Politik, 17.11.2017 - 20:02) weiterlesen...

Slowakische Polizei: 78 Flüchtlinge in verplombten Lastwagen. 78 Männer, Frauen und Kinder waren auf engstem Raum in zwei Lastwagen zusammengepfercht. Die Lkw waren verschlossen und verplombt. Zwei türkische Fahrer hätten sie über Ungarn in Richtung Deutschland gefahren. In der nordslowakischen Stadt Zilina habe die Polizei den Transport aber angehalten. Beide Fahrer seien in Haft. Bratislava - Die slowakische Polizei hat einen illegalen Flüchtlingstransport aufgedeckt, dessen Ziel Deutschland sein sollte. (Politik, 14.11.2017 - 15:18) weiterlesen...

Neue Fahndung nach RAF-Trio - auch im Mittelmeerraum. Es sei nicht auszuschließen, dass die seit Jahrzehnten untergetauchten Ex-RAF-Mitglieder Ernst-Volker Staub, Burkhard Garweg und Daniela Klette in Italien, Frankreich oder Spanien Unterschlupf gefunden haben. Das teilte das Landeskriminalamt Niedersachsen mit. Das LKA hat mit bislang unveröffentlichten Tatvideos einen neuen Fahndungsaufruf gestartet. Hannover - Drei nach einer Überfallserie gesuchte ehemalige RAF-Terroristen halten sich nach Vermutung der Polizei möglicherweise im Mittelmeerraum auf. (Politik, 13.11.2017 - 12:34) weiterlesen...

Neue Fahndung - Ermittler vermuten RAF-Trio im Mittelmeerraum Hannover - Drei nach einer Überfallserie gesuchte ehemalige RAF-Terroristen halten sich nach Vermutung der Polizei möglicherweise im Mittelmeerraum auf. (Politik, 13.11.2017 - 11:02) weiterlesen...

Der Fall Kevin Spacey - Kann man Künstler und Werk trennen?. Wenn sie dann menschlich enttäuschen, fühlt man sich verraten. Zu Recht? Eines ist deutlich: Würde man alle Schurken aussortieren, bliebe von der Kunst nicht viel übrig. Schauspieler, Musiker und Maler werden oft sehr bewundert. (Polizeimeldungen, 13.11.2017 - 10:52) weiterlesen...

Patientenschützer wollen mehr Kontrolle bei Spezialapotheken. Deutschlandweit gebe es 300 dieser Apotheken, erklärte Stiftungsvorstand Eugen Brysch vor dem heute in Essen beginnenden Prozess gegen einen mutmaßlich betrügerischen Apotheker aus Bottrop. Diese Apotheken versorgten hunderttausende Patienten. Der 47 Jahre alte Apotheker aus Bottrop soll seit 2012 fast 62 000 Krebsmedikamente gepanscht haben. Essen - Die Stiftung Patientenschutz hat von Bund und Ländern schärfere Gesetze zur Kontrolle von Schwerpunktapotheken für Krebsmedikamente gefordert. (Politik, 13.11.2017 - 03:46) weiterlesen...