Kriminalität, Deutschland

Berlin - Mord, Diebstahl, Einbruch, rechte Übergriffe: Bundesinnenminister Thomas de Maizière stellt heute in Berlin neue Kriminalitätszahlen vor.

24.04.2017 - 01:54:05

Weniger Einbrüche, mehr Gewalttaten: Kriminalstatistik wird vorgelegt. Vorab wurden bereits einige Entwicklungen und Zahlen bekannt. Wohnungseinbrüche zum Beispiel wurden etwas weniger. Laut «Spiegel» sank die Zahl der angezeigten Fälle 2016 zum ersten Mal seit zehn Jahren: im Vergleich zum Vorjahr von 167 000 auf rund 151 000. Gewalttaten und Sexualdelikte nahmen dagegen zu. Demnach wuchs die Gewaltkriminalität 2016 um 6,7 Prozent. Stark zugelegt hätten Fälle von Mord, Totschlag und Tötung auf Verlangen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Zoll findet mehr als 70 Kilo Kokain in Avocado-Lieferung. Die Pakete mit je einem Kilo Kokain befanden sich in einer 5-Tonnen-Luftfrachtsendung mit den Früchten. Einige Päckchen waren beschädigt, sodass das weiße Pulver auf die Früchte rieselte. Das Flugzeug mit der Fracht war in der Dominikanischen Republik gestartet. Wie das Zollfahndungsamt Essen am Montag mitteilte, sollten Lastwagen die Sendung in die Niederlande bringen. Düsseldorf - In einer Avocado-Lieferung hat der Zoll am Flughafen Düsseldorf 73 Kilogramm Kokain im Verkaufswert von mehr als 5 Millionen Euro entdeckt. (Politik, 25.09.2017 - 14:18) weiterlesen...

Nach Ausbruch aus Psychiatrie keine Spur von drei Ausbrechern. Es gebe noch keine Spur von dem Trio, sagte ein Sprecher am Morgen. Die Männer im Alter von 30, 32 und 38 Jahren waren am Samstagabend aus dem zweiten Stock der Anstalt ausgebrochen. Sie hatten mithilfe von Bettkasten-Holz einen Rammbock gebaut und damit die etwa 40 Zentimeter dicke Außenmauer aus Ziegelsteinen durchbrochen. Danach seilten sie sich mit verknoteten Bettlaken ab. Zwiefalten - Die Polizei fahndet weiterhin nach drei Männern, die aus einer Forensischen Psychiatrie im baden-württembergischen Zwiefalten geflohen sind. (Politik, 25.09.2017 - 08:20) weiterlesen...

Vor sieben Jahren - Ein Krimidrama: Mord an Mirco als Filmpremiere. Der Junge wurde entführt, ermordet und verscharrt. Jetzt ist der Fall Mirco wieder da: Als Krimidrama fürs Fernsehen. Das Schicksal von Mirco hat vor sieben Jahren bundesweit für Aufsehen gesorgt. (Polizeimeldungen, 23.09.2017 - 16:16) weiterlesen...

Über 3600 Straftaten im Wahlkampf. Das berichtet die «Welt am Sonntag» unter Berufung auf ein aktuelles Lagebild der Behörde. Die Zahl der Delikte ist damit im Vergleich zur letzten Wahl 2013 um rund 18 Prozent gestiegen. Auch eine Sprecherin des BKA nannte auf Anfrage diese Zahlen. Demnach wurden auch mehr als 50 Körperverletzungen gemeldet. Bei rund drei Viertel der Fälle handele es sich um Sachbeschädigungen. 2013 hatte das BKA rund 3100 solcher Straftaten erfasst. Berlin - Das Bundeskriminalamt hat bislang rund 3660 Straftaten im Zusammenhang mit dem Bundestagswahlkampf registriert. (Politik, 23.09.2017 - 13:04) weiterlesen...

Behörden haben 12 900 Reichsbürger erfasst. Von diesen haben rund 700 einen Waffenschein, wie die «Mitteldeutsche Zeitung» unter Berufung auf eine Antwort des Innenministeriums auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion berichtet. Die Bewegung erkennt die Bundesrepublik nicht an, spricht Behörden und Gerichten die Legitimität ab und behauptet, das Deutsche Reich bestehe bis heute fort. Inzwischen wird sie vom Verfassungsschutz beobachtet, weil ihr auch Rechtsextremisten angehören. Berlin - Die Sicherheitsbehörden schätzen die Zahl der Reichsbürger hierzulande auf etwa 12 900. (Politik, 23.09.2017 - 07:14) weiterlesen...

Innenministerium: 12.900 Reichsbürger in Deutschland In Deutschland gibt es derzeit 12.900 sogenannte "Reichsbürger". (Polizeimeldungen, 23.09.2017 - 01:01) weiterlesen...