Steuern, Parteien

Berlin - Kurz vor dem SPD-Parteitag stellt der Deutsche Gewerkschaftsbund dem sozialdemokratischen Steuerkonzept eigene Vorstellungen entgegen.

23.06.2017 - 09:32:05

DGB kritisiert SPD-Steuerkonzept - stellt eigenen Milliardenplan vor. «Die öffentlichen Haushalte hätten nach unserem Vorschlag 59 Milliarden Euro zusätzlich zur Verfügung», sagte DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell der dpa in Berlin. Dass die SPD Milliardensummen in Bildung, Verkehr, Wohnungsbau und Soziales investieren wolle, sei richtig, sagte Körzell. Doch die Finanzierung vor allem über Haushaltsüberschüsse reiche nicht aus. Der DGB will 95 Prozent aller Haushalte um mehr als 15,7 Milliarden Euro entlasten.

@ dpa.de