International, Deutschland

Berlin - Kanadas Premierminister Justin Trudeau trifft in Berlin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammen.

17.02.2017 - 06:50:06

Deutschlandbesuch - Kanadas Premierminister Trudeau bei Merkel. Bei dem Gespräch dürften die Politik des neuen US-Präsidenten Donald Trump und die Zukunft der Nato wichtige Themen sein.

Trudeau hatte Trump am Montag im Weißen Haus besucht. Trotz unterschiedlicher Auffassungen etwa in der Einwanderungspolitik demonstrierten Trudeau und Trump dabei enge Verbundenheit.

Auch das umstrittene Handelsabkommen Ceta zwischen der EU und Kanada wird zur Sprache kommen. Vor dem Zaun des Kanzleramtes wollen Aktivisten gegen das Abkommen demonstrieren.

Am Abend nimmt Trudeau in Hamburg zusammen mit Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) am traditionellen Matthiae-Mahl im Rathaus teil.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Nach Eklat in Israel - Netanjahu wirft Gabriel Instinktlosigkeit vor. Für sein Treffen mit Regierungskritikern habe Gabriel einen besonders unpassenden Zeitpunkt gewählt - und dann eine Versöhnung verweigert. Nach dem Eklat bei Gabriels Israel-Besuch kritisiert Netanjahu das Verhalten des deutschen Außenministers. (Politik, 28.04.2017 - 06:44) weiterlesen...

Netanjahu wirft Gabriel in «Bild»-Interview Instinktlosigkeit vor. Netanjahu hatte ein geplantes Treffen mit Gabriel abgesagt, weil dieser bei seinem jüngsten Israel-Besuch auch mit regierungskritischen Gruppen zusammengekommen war. Der «Bild»-Zeitung sagte Netanjahu, sein Grundsatz sei ganz einfach: Er empfange keine Diplomaten anderer Länder, die Israel besuchen und sich dabei mit Organisationen treffen, die unsere Soldaten Kriegsverbrecher nennen. Gabriel sah hinter Netanjahus Entscheidung innenpolitische Motive. Tel Aviv - Der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu hat Außenminister Sigmar Gabriel Instinktlosigkeit vorgeworfen. (Politik, 28.04.2017 - 01:06) weiterlesen...

Höhlenstaub als Zeitmaschine - Urmenschen-Erbgut in Sand nachgewiesen. Klingt nach Science-Fiction, ist Forschern aber schon jetzt gelungen. Aus einem Häufchen Staub schließen, wer einst an dieser Stelle lebte - und das nach etlichen Jahrtausenden. (Wissenschaft, 27.04.2017 - 22:54) weiterlesen...

«First Daughter» in Berlin - Frauengipfel: Forderungskatalog an Merkel. Dabei war sie da schon nicht mehr dabei. «Liebenswürdig» sei die Kanzlerin gewesen, sagt die Präsidenten-Tochter. Alles gut? Jein. Der Auftritt von Ivanka Trump in Berlin war auch am zweiten Tag des Frauengipfels das beherrschende Thema. (Politik, 26.04.2017 - 18:34) weiterlesen...

Frauengipfel übergibt Merkel Forderungskatalog. Darin wird unter anderem eine Steigerung der Beschäftigung von Frauen um 25 Prozent bis 2025 verlangt. Das Abschlusspapier der zweitägigen Beratungen fordert auch mehr Unterstützung für Frauen als Unternehmer und eine systematische Einbeziehung der Geschlechtergerechtigkeit in die Politik der G20-Staaten. Der «Women20 Summit» wurde im Rahmen der deutschen G20-Präsidentschaft ausgerichtet. Berlin - Der W20-Gipfel in Berlin hat Kanzlerin Angela Merkel einen Forderungskatalog zur Stärkung der Frauen weltweit übergeben. (Politik, 26.04.2017 - 18:06) weiterlesen...

Merkel stellt sich nach Eklat in Israel hinter Gabriel. «Wir sind der Meinung, dass es möglich sein muss, in einem demokratischen Land auch kritische Nichtregierungsorganisationen zu treffen, ohne dass das solche Folgen hat», sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin. Auch bei Reisen der Kanzlerin stünden regelmäßig Treffen mit Vertretern der Zivilgesellschaft auf dem Programm. Unterstützung erhielt Gabriel auch von anderen Unionspolitikern. Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat das von Israel harsch kritisierte Treffen von Außenminister Sigmar Gabriel mit regierungskritischen Gruppen in Jerusalem verteidigt. (Politik, 26.04.2017 - 17:20) weiterlesen...