Medien, G20

Berlin - In der Debatte um kurzfristig vom G20-Gipfel ausgeschlossene Journalisten fordern die Grünen im Bundestag umfassende Aufklärung über die zugrundeliegenden Daten.

12.07.2017 - 15:44:06

Abgewiesene G20-Journalisten: Grüne fordern Aufklärung. «Bei einem so schweren Eingriff in die Pressefreiheit und Grundrechte der Betroffenen müssen wir genau wissen: Worauf beruhten die Sicherheitsbedenken deutscher Behörden im Einzelnen?» Das sagte Grünen-Fraktionsvize Konstantin von Notz der dpa. Es müsse geklärt werden, ob doch Erkenntnisse ausländischer Geheimdienste eingeflossen seien. Dies hatte Regierungssprecher Steffen Seibert zurückgewiesen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!