Familie, Gesellschaft

Berlin - In der Debatte um eine «Ehe für alle» drängt die Grünen-Politikerin Renate Künast die SPD zum Handeln.

08.03.2017 - 07:02:06

Künast nimmt SPD beim Thema «Ehe für alle» in die Pflicht. Die SPD habe schon vor einem Jahr gesagt, sie wolle das Thema bis in den Wahlkampf ziehen, um dann die CDU/CSU vorzuführen, sagte die Vorsitzende des Rechtsausschusses im Bundestag der Deutschen Presse-Agentur. Künast monierte, die Koalition blockiere eine Entscheidung in dieser Wahlperiode. Seit 2016 wurden demnach Gesetzentwürfe der Grünen, der Linken und auch des Bundesrates 47 Mal vertagt oder abgesetzt.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!