Konflikte, Wirtschaftspolitik

Berlin - Im Konflikt mit der Türkei hat der Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Marcel Fratzscher, die Bundesregierung vor einem nationalen Alleingang gewarnt.

22.07.2017 - 04:54:06

DIW-Chef mahnt in Türkei-Konflikt europäische Lösung an. Der von Außenminister Sigmar Gabriel angekündigte schärfere Kurs gegenüber Ankara sei richtig, um klar Eskalationsstufen aufzuzeigen und glaubwürdig zu bleiben. «Es sollte aber europäische Lösungen geben», sagte Fratzscher der dpa. Aus Sicht des DIW-Chefs wären am Ende auch schärfere Schritte bis hin zu Sanktionen gegen die Türkei ein richtiger Weg. Aber ein Alleingang würde eher schaden als nutzen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!