Wahlen, Bundestag

Berlin - Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt fordert, die gesetzlichen Möglichkeiten gegen terroristische Gefährder auszuschöpfen und sie unter Hausarrest zu stellen.

08.09.2017 - 21:18:05

Göring-Eckardt: Hausarrest für Gefährder ausschöpfen. «Wir haben einen Bundesinnenminister, der sich immer etwas Neues ausdenkt, statt mal die Gesetze zu nutzen, die er hat», sagte Göring-Eckardt im ZDF. «Wir könnten Gefährder heute auch in Hausarrest tun.» Sie kenne aber keinen Fall, in dem dies geschehe. Ein Gefährder ist eine Person, der die Sicherheitsbehörden eine Terrortat zutrauen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!