Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Berlin - FDP-Spitzenkandidatin Teuteberg: "Völlig ersichtlich", dass wir Tegel brauchen Brandenburgs FDP-Spitzenkandidatin Linda Teuteberg sieht die Gesellschafterstruktur der Berliner Flughafengesellschaft FBB kritisch.

20.08.2017 - 18:11:47

rbb-exklusiv: FDP-Spitzenkandidatin Teuteberg: Völlig ersichtlich, dass wir Tegel brauchen. Brandenburg, Berlin und der Bund sind Eigentümer der FBB.

Berlin - FDP-Spitzenkandidatin Teuteberg: "Völlig ersichtlich", dass wir Tegel brauchen

Brandenburgs FDP-Spitzenkandidatin Linda Teuteberg sieht die Gesellschafterstruktur der Berliner Flughafengesellschaft FBB kritisch. Brandenburg, Berlin und der Bund sind Eigentümer der FBB.

Dass die öffentliche Hand den neuen Flughafen BER baue, sei problematisch, sagte die Politikerin. "Es ist auf jeden Fall ein klares Beispiel dafür, dass es in der sozialen Marktwirtschaft eben die Ausnahme und nicht der Regelfall sein kann, dass die öffentliche Hand sich unternehmerisch betätigt", so Teuteberg im rbb-Sommerinterview mit BRANDENBURG AKTUELL.

Die Landesregierungen hätten es bisher nicht hinbekommen, "auf absehbare Zeit einen funktionierenden Flughafen bereitzustellen. Deshalb ist doch völlig ersichtlich, dass wir Tegel brauchen", pflichtete sie der Berliner FDP bei.

Außerdem fordert sie, dass private Bahngesellschaften mehr Regionalstrecken als bisher übernehmen sollten. Der Wettbewerb im Nahverkehr sei etwas Positives. Es gäbe sonst in Brandenburg auf manchen Strecken gar keinen Betrieb.

"Wir sind in der Verantwortung, noch mal zu gucken, ob die Regeln ausreichend und gut sind, so dass gute private Anbieter auch zum Zuge kommen, auch für attraktive Strecken. Das gilt es eher auszubauen, zum Wohle auch der Bahnkunden", sagte sie im rbb-Fernsehen.

OTS: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) newsroom: http://www.presseportal.de/nr/51580 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_51580.rss2

Pressekontakt: Rundfunk Berlin-Brandenburg Brandenburg aktuell Chef vom Dienst Tel.: +49 (0)30 979 93-22 410 brandenburg-aktuell@rbb-online.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!