Parteien, Wahlen

Berlin - Die Grünen werfen der FDP vor, sie wolle Fortschritte in der Sozialpolitik zurückdrehen.

29.04.2017 - 08:48:04

Ansage von Göring-Eckardt - Grüne kritisieren FDP-Programm als unsozial. «Der Entwurf des Wahlprogramms zeigt: Mit der FDP sollen soziale Errungenschaften wieder abgeschafft werden», sagte Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt der Deutschen Presse-Agentur.

  • FDP-Bundesparteitag - Foto: Monika Skolimowska

    Eine Abstimmung beim Bundesparteitag der Freien Demokratischen Partei (FDP) in Berlin. Foto: Monika Skolimowska

  • Christian Lindner - Foto: Monika Skolimowska

    Christian Lindner, FDP-Bundesvorsitzender, spricht beim FDP-Bundesparteitag in Berlin. Foto: Monika Skolimowska

  • Wahlplakate - Foto: Ina Fassbender

    Wahlplakate der NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (l, SPD) und des Vorsitzenden der FDP, Christian Lindner, stehen in Duisburg. Foto: Ina Fassbender

  • Auf der Bühne - Foto: Monika Skolimowska

    Christian Lindner steht beim FDP-Bundesparteitag nach seiner Rede umringt von anderen Präsidiumsmitgliedern der Partei auf der Bühne. Foto: Monika Skolimowska

  • Eine Chance - Foto: Monika Skolimowska

    «Das Comeback der FDP ist längst noch nicht erreicht, aber wir haben wieder eine Chance darauf. Und wer hätte das im Herbst 2013 geglaubt», sagt Lindner. Foto: Monika Skolimowska

  • Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt - Foto: Bernd von Jutrczenka

    Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt: «Mehr Mitgefühl, Wohlstand und Freiheit für alle statt für einige wenige ? darum muss es gehen.» Foto: Bernd von Jutrczenka

FDP-Bundesparteitag - Foto: Monika SkolimowskaChristian Lindner - Foto: Monika SkolimowskaWahlplakate - Foto: Ina FassbenderAuf der Bühne - Foto: Monika SkolimowskaEine Chance - Foto: Monika SkolimowskaGrünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt - Foto: Bernd von Jutrczenka

So lasse mit dem Programmentwurf, den die Liberalen am Samstag auf ihrem diskutieren wollten, «Erzieherinnen oder Pfleger im Regen stehen.» Soziale Berufe spielten für die FDP keine Rolle.

Auch in der Wohnungspolitik habe die FDP mit der Forderung, die Mietpreisbremse abzuschaffen, die falsche Antwort, kritisierte Bundestags-Fraktionschefin Göring-Eckardt. Die Grünen wollten dagegen eine Million neuer Wohnungen und ein Mietrecht ohne Schlupflöcher schaffen. «Mehr Mitgefühl, Wohlstand und Freiheit für alle statt für einige wenige ? darum muss es gehen.»

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!