Bahn, Verkehr

Berlin - Die Bahnstrecke zwischen Berlin und Hannover ist nach einem Brandanschlag wieder befahrbar.

20.08.2017 - 06:16:04

Bahnstrecke Berlin-Hannover wieder befahrbar. Es gibt aber weiterhin Verzögerungen und Einschränkungen. Zunächst sollten auf der Strecke nur die Fernverkehrszüge zwischen Berlin und Düsseldorf/Köln fahren, da einige Schäden an der Signalanlage am frühen Morgen noch nicht behoben waren. Es sei mit Verzögerungen zwischen 30 und 45 Minuten zu rechnen, hieß es von der Bahn. Alle weiteren Verbindungen würden über Magdeburg umgeleitet. Die Strecke Berlin-Hamburg ist noch gesperrt.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Maximal 200 km/h - Bahn lässt ICE-Züge wegen Winterwetters langsamer fahren. Damit das Wetter am Wochenende nicht noch mehr Ärger macht, ergreift der Konzern bundesweit Vorsichtsmaßnahmen. Seit einer Woche kämpft die Bahn gegen Probleme auf ihrer Neubaustrecke. (Wirtschaft, 15.12.2017 - 18:35) weiterlesen...

Sturmböen fegen über Deutschland - Bahnstrecken gesperrt. Allein in München gab es in sechs Stunden mehr als 60 Unwettereinsätze, teilte die Feuerwehr mit. In Germering bei Fürstenfeldbruck rissen Sturmböen am Morgen einen Baukran um. Wegen eines umgestürzten Baumes in der Oberleitung bei Gessertshausen nahe Augsburg musste die Deutsche Bahn den Fernverkehr auf der Strecke zwischen Augsburg und Ulm zeitweise unterbrechen. Auch in Baden-Württemberg traf es Bahnreisende. München - Heftige Sturmböen sind über weite Teile Deutschlands gefegt und haben vielerorts Schäden hinterlassen. (Politik, 14.12.2017 - 16:56) weiterlesen...

Steuerungssystem kaputt - Wieder ICE-Verspätungen auf Pannenstrecke München-Berlin. Ein ICE auf dem Weg nach Berlin war am Nachmittag mit zweieinhalb Stunden Verspätung unterwegs. Berlin - Auf der neuen Bahnstrecke München-Berlin haben sich wieder einige Züge lange verspätet. (Wirtschaft, 14.12.2017 - 14:21) weiterlesen...

Zugsicherungssystem ETCS - Bahn will Technikproblem auf neuer ICE-Strecke schnell lösen. Das neue Sorgenkind, die ICE-Trasse Berlin-Müchen, steht im Blickpunkt. Dort läuft es besser, aber noch nicht perfekt. Die Bahn hat eingesehen, dass vieles schiefgelaufen ist zum Fahrplanwechsel. (Wirtschaft, 13.12.2017 - 17:52) weiterlesen...

Technik-Probleme - Bahn will Technikprobleme auf neuer ICE-Strecke schnell lösen. Das neue Sorgenkind, die ICE-Trasse Berlin-Müchen, steht im Blickpunkt. Dort läuft es besser, aber noch nicht perfekt. Die Bahn hat eingesehen, dass vieles schiefgelaufen ist zum Fahrplanwechsel. (Wirtschaft, 13.12.2017 - 16:51) weiterlesen...

Technik-Probleme - Bahn gelobt Besserung auf Paradestrecke Berlin-München. Das neue Sorgenkind, die ICE-Trasse Berlin-Müchen, steht im Blickpunkt. Dort läuft es besser, aber noch nicht perfekt. Die Bahn hat eingesehen, dass vieles schiefgelaufen ist zum Fahrplanwechsel. (Wirtschaft, 13.12.2017 - 16:35) weiterlesen...