Polizei, G20

Berlin - Die ausschweifende Feier von Berliner Polizisten bei einem G20-Einsatz in Hamburg hat keine Konsequenzen für die Beamten.

04.07.2017 - 22:06:05

Keine Strafe für Berliner Party-Polizisten. Es gebe keine Belege, keine Aussagen von Zeugen, keine Videoaufnahmen oder Fotos, die «in irgendeiner Weise disziplinare Folgen» haben müssten. Das sagte ein Sprecher der Berliner Polizei in der RBB-«Abendschau». Mehr als 220 Berliner Polizisten waren nach Hamburg geschickt worden, um die Kollegen vor dem G20-Gipfel zu unterstützen. Sie sollen in ihrer Unterkunft exzessiv gefeiert haben. Die Hamburger Polizeiführung hatte die Berliner Polizisten zurückgeschickt.

@ dpa.de