Parteien, Umfragen

Berlin - Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz zieht in der Kanzlerpräferenz der Wahlberechtigten rasant an Amtsinhaberin Angela Merkel vorbei.

17.02.2017 - 09:52:06

«Politbarometer»: Schulz in Kanzlerpräferenz weit vor Merkel. Nur noch 38 Prozent wollen lieber Merkel als Regierungschefin, 49 Prozent bevorzugen Schulz. Das ist ein Vorsprung von elf Punkten, wie das ZDF-«Politbarometer» ergab. Ende Januar hatte Merkel noch vier Punkte vor ihrem Herausforderer gelegen. Auch in puncto Sympathie führt Schulz mit 36 zu 22 Prozent. Bei anderen wichtigen Kriterien bekommt Merkel größeren Zuspruch: Den größeren Sachverstand sehen 34 Prozent bei ihr, nur 10 Prozent bei Schulz.

@ dpa.de