Extremismus, Polizei

Berlin - Der ehemalige Deutschland-Chef der Neonazi-Gruppierung «Blood and Honour» war nach Informationen der «Berliner Zeitung» V-Mann des Verfassungsschutzes.

20.05.2017 - 02:18:04

Zeitung: Verfassungsschützer bestätigt V-Mann-Tätigkeit von Neonazi. Ein Vertreter des Kölner Bundesamts für Verfassungsschutz habe die V-Mann-Tätigkeit im geheim tagenden Parlamentarischen Kontrollgremium des Bundestags bestätigt, berichtet das Blatt. Bereits Anfang der Woche hatten mehrere ARD-Magazine berichtet, der Ex-Chef der Organisation habe in den 90er Jahren für den Verfassungsschutz gespitzelt. Vermittelt worden sei er von der Berliner Polizei.

@ dpa.de