Parteien, Wahlen

Berlin - CDU und CSU haben ihr Programm für die Bundestagswahl nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur einstimmig beschlossen.

03.07.2017 - 11:50:06

CDU und CSU beschließen Wahlprogramm einstimmig. Die Vorstände der Schwesterparteien einigten sich am Montag in Berlin auf Versprechen für Steuerentlastungen um gut 15 Milliarden Euro, den schrittweisen Abbau des Solidaritätszuschlags ab 2020 sowie Verbesserungen für Familien und Polizei.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

SPD-Chef Schulz schlägt Nahles für Fraktionsvorsitz vor. Das sagte Schulz in einer Sitzung der Parteispitze in Berlin, wie die dpa aus Teilnehmerkreisen erfuhr. Die versammelte SPD-Spitze habe ihre Zustimmung zu der Personalie signalisiert. Am Mittwoch könnte die neue, arg geschrumpfte SPD-Bundestagsfraktion über die Neubesetzung entscheiden. Berlin - SPD-Chef Martin Schulz hat die amtierende Arbeitsministerin Andrea Nahles als künftige Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion vorgeschlagen. (Politik, 25.09.2017 - 12:02) weiterlesen...

Neuaufstellung nach der Wahl - SPD-Chef Schulz schlägt Nahles für Fraktionsvorsitz vor. Zumindest in der Fraktion. Eine Frau soll es dort richten. Die schnelle Festlegung stößt nicht bei jedem Genossen auf Begeisterung. Nach dem dramatischen Absturz der SPD müht sich Parteichef Schulz um eine zügige Neuaufstellung bei den Sozialdemokraten. (Politik, 25.09.2017 - 12:02) weiterlesen...

Merkel erhält viel Beifall vom CDU-Vorstand. CDU-Generalsekretär Peter Tauber sagte bei der Begrüßung Merkels, die Kanzlerin habe vor fast einem Jahr gesagt, dass dieser Wahlkampf anders und härter werde. «Wir hätten uns sicherlich ein besseres Ergebnis gewünscht», ergänzte er. Dennoch sei das, was sich die CDU vorgenommen habe, erreicht worden: Die CDU sei «mit deutlichem Abstand stärkste Kraft, Rot-Rot-Grün hat keine Mehrheit und Sie bleiben unsere Bundeskanzlerin». Berlin - CDU-Chefin Angela Merkel ist trotz der schweren Verluste der Union bei der Bundestagswahl vom Parteivorstand mit viel Beifall empfangen worden. (Politik, 25.09.2017 - 11:58) weiterlesen...

Der Morgen nach der Wahl Bundeskanzlerin Angela Merkel trifft am Morgen nach der Wahl an der CDU-Parteizentrale in Berlin ein. (Media, 25.09.2017 - 11:54) weiterlesen...

Seehofer will an Fraktionsgemeinschaft mit CDU festhalten. Er halte es nicht für den richtigen Weg, diese aufzukündigen, sagte Seehofer nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur am Montag in einer CSU-Vorstandssitzung in München. Man müsse aber darüber im Vorstand entscheiden. München - CSU-Chef Horst Seehofer will an der Fraktionsgemeinschaft von CDU und CSU im Bundestag festhalten. (Politik, 25.09.2017 - 11:50) weiterlesen...

Medien: Seehofer stellt Fraktionsgemeinschaft mit CDU infrage CSU-Chef Horst Seehofer hat offenbar die Fraktionsgemeinschaft mit der CDU infrage gestellt. (Unterhaltung, 25.09.2017 - 11:49) weiterlesen...