Verteidigung, Bundeswehr

Berlin - Bundeswehrgeneräle nutzen die Flugbereitschaft für Dienstreisen, obwohl sie dazu generell nicht berechtigt sind.

15.09.2017 - 03:14:05

Bericht: Generäle geben Dienstreisen als Trainingsflüge aus. Das berichten die Zeitungen der Funke Mediengruppe. Unter Berufung auf interne E-Mails der Flugbereitschaft heißt es, diese Flüge würden als Trainings- und Ausbildungsflüge für die Piloten gekennzeichnet, um das für die Genehmigungen zuständige Verteidigungsministerium zu umgehen. Die Regierungsmaschinen stehen dem politischen und parlamentarischen Bereich zur Verfügung, also zum Beispiel dem Bundespräsidenten und der Regierung, Generälen der Bundeswehr nicht.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Bundestag debattiert über Einsätze in Mali und im Irak. Die Abgeordneten diskutieren die Beteiligung an der UN-Friedensmission im westafrikanischen Mali - sie gilt derzeit als gefährlichster Einsatz. Außerdem geht es um die Mission zur Ausbildung kurdischer Peschmerga im Nordirak. Diese ist wegen der Auseinandersetzung zwischen Kurden und irakischer Zentralregierung umstritten. Die Einsätze sollen zunächst um drei Monate verlängert werden. Berlin - Der Bundestag befasst sich heute mit der Verlängerung von zwei wichtigen Auslandseinsätzen der Bundeswehr. (Politik, 22.11.2017 - 02:40) weiterlesen...

Von der Leyen wirbt für Auslandseinsätze. «Deutschland steht für Verlässlichkeit», sagte die CDU-Ministerin im Bundestag. Die Abgeordneten überwiesen heute fünf Einsätze an den neu eingesetzten Hauptausschuss, um sie zu beraten. Der Bundestag soll in den kommenden Wochen abstimmen. Die Zustimmung gilt als sicher - allein schon wegen der Stimmen von Union und SPD. Berlin - Die vorübergehende Verlängerung von sieben Auslandseinsätzen der Bundeswehr ist nach Worten von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zwingend notwendig für die außenpolitische Kontinuität. (Politik, 21.11.2017 - 17:14) weiterlesen...

Von der Leyen wirbt für Verlängerung von Auslandseinsätzen. «Deutschland steht für Verlässlichkeit, meine Damen und Herren», sagte die CDU-Ministerin im Bundestag. Die Verlängerung um drei Monate gebe gerade den neuen Abgeordneten Zeit, sich mit den unterschiedlichen Mandaten auseinanderzusetzen. Der neue Bundestag diskutiert die kurzzeitige Verlängerung von sieben Einsätzen, darunter die Ausbildungsmission in Afghanistan. Berlin - Die vorübergehende Verlängerung von sieben Auslandseinsätzen der Bundeswehr laut Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zwingend notwendig für die außenpolitische Kontinuität. (Politik, 21.11.2017 - 11:52) weiterlesen...

Sieben Einsätze - Von der Leyen wirbt für Verlängerung von Auslandseinsätzen Berlin - Die vorübergehende Verlängerung von sieben Auslandseinsätzen der Bundeswehr ist nach Worten von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zwingend notwendig für die außenpolitische Kontinuität. (Politik, 21.11.2017 - 11:16) weiterlesen...

Sieben Einsätze - Bundestag diskutiert über Auslandseinsätze der Bundeswehr Berlin - Der neue Bundestag befasst sich an diesem Dienstag mit der Verlängerung von gleich mehreren Auslandseinsätzen der Bundeswehr. (Politik, 21.11.2017 - 05:32) weiterlesen...

Bundestag diskutiert über Auslandseinsätze der Bundeswehr. Insgesamt sollen heute und morgen sieben Einsätze um jeweils drei Monate verlängert werden. Danach soll eine neue Regierung erneut entscheiden. Heute geht es auch um die Verlängerung der Ausbildungsmission in Afghanistan. Der verlustreichste Einsatz in der Geschichte der Truppe läuft bereits seit 16 Jahren, inzwischen als Ausbildungsmission. Doch die Nato will wieder mehr Truppen an den Hindukusch schicken. Berlin - Der Bundestag befasst sich heute mit der Verlängerung von gleich fünf Auslandseinsätzen der Bundeswehr. (Politik, 21.11.2017 - 02:20) weiterlesen...