Konflikte, Literatur

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die auf Wunsch der Türkei erfolgte Festnahme des Kölner Schriftstellers Dogan Akhanli in Spanien kritisiert.

20.08.2017 - 18:10:04

Merkel zum Fall Akhanli: Interpol nicht missbrauchen. «Ich sage dazu, dass das aus meiner Sicht nicht geht», sagte Merkel in der RTL-Fragerunde mit Bürgern «An einem Tisch mit Angela Merkel: Deutschland fragt nach». Sie sei sehr froh, dass Spanien Akhanli, der nur die deutsche Staatsbürgerschaft hat, erst einmal freigelassen habe. Die spanische Polizei hatte Akhanli gestern auf Grundlage einer sogenannten Red Notice der Internationalen Polizeibehörde Interpol festgenommen. Der Auftrag war aus der Türkei gekommen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!