Kriminalität, Justiz

Bayreuth - Nach der Entdeckung einer DNA-Spur des mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt am Fundort der Leiche der neunjährigen Peggy ist die Sonderkommission der Kripo aufgestockt worden.

19.10.2016 - 12:46:05

Ermittler stocken Soko «Peggy» wegen NSU-Spur auf 40 Beamte auf. Die Gruppe beim Polizeipräsidium Oberfranken sei von rund 3 auf 40 Beamte vergrößert worden, sagte ein Sprecher. Weitere Spezialisten sollen die Soko «Peggy» in den kommenden Tagen unterstützen. Die Ermittler wollen herausbekommen, ob Böhnhardt, der sich laut Ermittlern 2011 das Leben nahm, etwas mit dem Tod der Schülerin zu tun hat.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

O.J. Simpson kommt frühzeitig auf Bewährung frei. Ein Begnadigungsausschuss entschied im US-Bundesstaat Nevada, dass er das Gefängnis im Oktober auf Bewährung verlassen dürfe. Der 70-Jährige bedankte sich mehrfach. Er war 2008 wegen bewaffneten Raubs und Körperverletzung zu einer Mindeststrafe von neun Jahren verurteilt worden. 2007 war er mit mehreren Komplizen bewaffnet in ein Hotelzimmer in Las Vegas eingedrungen und hatte zwei Sammler von Fan-Artikeln gezwungen, ihm persönliche Erinnerungsstücke zu geben. Carson City - Der frühere amerikanische Football-Star O.J. Simpson darf vorzeitig aus der Haft entlassen werden. (Politik, 20.07.2017 - 21:28) weiterlesen...

Früherer Football-Star - O.J. Simpson kommt frühzeitig auf Bewährung frei. Ein Ausschuss begnadigt ihn. Seit fast neun Jahren sitzt Ex-Footballstar O.J. Simpson wegen eines bewaffneten Raubüberfalls im Gefängnis. (Polizeimeldungen, 20.07.2017 - 21:24) weiterlesen...

Früherer Football-Star - O.J. Simpson darf frühzeitig Gefängnis verlassen Simpson war 2008 von einem Gericht wegen bewaffneten Raubs und Körperverletzung zu einer Mindeststrafe von neun Jahren verurteilt worden. (Polizeimeldungen, 20.07.2017 - 21:12) weiterlesen...

Europol: 66 Festnahmen nach Pferdefleischskandal. Die Bande unter Leitung eines niederländischen Fleischhändlers soll für den großen europäischen Pferdefleischskandal von 2013 verantwortlich sein, teilte Europol mit. Sie soll billiges Pferdefleisch als teures Rindfleisch deklariert und verkauft haben. Das Fleisch war nicht für menschlichen Verzehr geeignet und zum Teil mit Medikamenten behandelt. Der Skandal war 2013 ans Licht gekommen, auch Deutschland war betroffen. Den Haag - Europäische Ermittler haben einen internationalen Ring von Fleischbetrügern zerschlagen und insgesamt 66 Verdächtige festgenommen. (Politik, 16.07.2017 - 14:42) weiterlesen...