Kriminalität, Buntes

Bardowick - Weil er im Supermarkt ein Hausverbot hatte, ist ein 45-Jähriger mit einer Papiertüte über dem Kopf in einen Laden gelaufen.

19.09.2017 - 16:50:06

Kunde mit Hausverbot mit Papiertüte über dem Kopf im Supermarkt. Um sich zu orientieren, habe er Sehschlitze in die Tüte gebastelt, teilte die Polizei mit. Der Mann lief in dem Geschäft in Bardowick bei Lüneburg zum Spirituosenregal und begann aus einer Packung Wein zu trinken. Natürlich fiel der maskierte Durstige dem Personal auf, das die Polizei rief. Den Mann erwartet ein Verfahren wegen Hausfriedensbruchs und Diebstahls.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!