Jahreswechsel, Notfälle

Augsburg - Ein Feuerwehrmann ist in Augsburg nach ersten Erkenntnissen gezielt mit einer Silvesterrakete beschossen worden.

01.01.2017 - 11:58:05

Rettungskräfte wohl gezielt mit Raketen beschossen. Der Mann sei unter anderem am Auge verletzt worden, teilte ein Sprecher mit. Auch die Rettungskräfte, die dem Mann hätten helfen wollen, seien mit Krachern und Raketen beschossen und behindert worden. Der Feuerwehrmann habe trotz der Verletzung weitergearbeitet, um seine Kollegen zu unterstützen. Er sei schockiert, wenn Mitbürger Silvesterraketen auf Mitmenschen richten, sagte der Sprecher.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!