Unwetter, Tourismus

Athen - In Nord- und in Mittelgriechenland hat es zum Wochenstart einen Temperatursturz von mehr als 15 Grad Celsius gegeben.

17.07.2017 - 10:52:05

Wetterkapriolen in Griechenland: Sturm, Regen und Hagel. Vorausgegangen war eine dreitägige Hitzewelle mit Temperaturen um die 40 Grad Celsius. Schon gestern hagelte es auf einmal in Nordgriechenland. In Mittelgriechenland fiel von gestern bis heute Morgen so viel Regen wie normalerweise im ganzen Sommer, wie Meteorologen im griechischen Fernsehen sagten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Puerto Rico «ausradiert» - Hurrikan «Maria» tobt weiter. Auch in den USA rüstet man sich. Der Wirbelsturm wütet weiter in der Karibik: Nach Verwüstungen in Puerto Rico und der Dominikanischen Republik zieht er zu den Turks- und Caicosinseln weiter. (Politik, 22.09.2017 - 16:26) weiterlesen...

Reiseveranstalter: Touristen im Hurrikan-Gebiet wohlauf. Alle Gäste seien wohlauf, teilte die DER Touristik GmbH in Frankfurt mit, die nach Angaben einer Unternehmenssprecherin derzeit eine fünfstellige Zahl von Urlaubern in der Region betreut. In der Dominikanischen Republik habe es keine größeren Schäden gegeben. In Puerto Rico, wo man die Urlauber rechtzeitig in Sicherheit gebracht habe, seien die Schäden wie in Dominica jedoch erheblich. Berlin - Deutsche Karibik-Touristen haben den Hurrikan «Maria» nach Angaben führender Reiseveranstalter unbeschadet überstanden. (Politik, 22.09.2017 - 16:00) weiterlesen...

Schwere Schäden in Puerto Rico - Hurrikan «Maria» gewinnt an Kraft. Ausläufer könnten auch die USA erreichen. Hurrikan «Maria» wütet weiter in der Karibik: Nachdem er Puerto Rico und die Dominikanische Republik verwüstet zurückgelassen hat, hält er jetzt auf die Turks- und Caicosinseln zu. (Politik, 22.09.2017 - 10:18) weiterlesen...

Schwere Schäden in Puerto Rico - Hurrikan «Maria» wütet in der Karibik. Viele Regionen sind derzeit komplett abgeschnitten. Puerto Rico ist durch Hurrikan «Maria» schwer verwüstet worden - US-Präsident Donald Trump sagt, die Insel sei ausradiert und kündigt einen Besuch an. (Politik, 22.09.2017 - 08:00) weiterlesen...

«Maria» gewinnt an Kraft, Kurs auf Turks- und Caicosinseln. Der Tropensturm erreichte vor den Turks- und Caicosinseln Windgeschwindigkeiten von bis zu 205 Kilometern pro Stunde, wie das US-Hurrikanzentrum in Miami mitteilte. Damit gilt «Maria» weiterhin als Hurrikan der Kategorie drei. Zuvor war «Maria» sowohl über die Karibikinsel Puerto Rico als auch die Dominikanische Republik hinweggezogen. Mindestens 18 Menschen kamen dabei ums Leben, rund 20 werden noch vermisst. San Juan - Hurrikan «Maria» hat auf seinem Weg durch die Karibik erneut an Kraft gewonnen. (Politik, 22.09.2017 - 07:16) weiterlesen...

Tropensturm in der Karibik - Hurrikan «Maria» hält auf Turks- und Caicosinseln zu. Der Tropensturm erreichte vor den Turks- und Caicosinseln Windgeschwindigkeiten von bis zu 205 Kilometern pro Stunde, wie das US-Hurrikanzentrum in Miami am Donnerstag (Ortszeit) mitteilte. San Juan - Hurrikan «Maria» hat auf seinem Weg durch die Karibik erneut an Kraft gewonnen. (Politik, 22.09.2017 - 07:02) weiterlesen...