Konflikte, Syrien

Aleppo - Der Fall der früheren Handelsmetropole Aleppo, könnte ein Wendepunkt im syrischen Bürgerkrieg sein.

14.12.2016 - 13:40:05

Hintergrund - Warum Aleppo im syrischen Bürgerkrieg so wichtig ist

Aleppo hat sich zum SYMBOL für den verheerenden Konflikt entwickelt. Die Stadt war nahezu seit Beginn der Kämpfe zwischen Regime und Rebellengruppen geteilt und ist das am schwersten umkämpfte Schlachtfeld in dem Krieg. Wer hier siegt, hat auch einen immensen psychologischen Vorteil.

Aleppo war die LETZTE GROSSSTADT, in der Aufständische noch Gebiete kontrollieren. Damaskus und Homs sind fest in der Hand der Truppen von Syriens Präsident Baschar al-Assad. Den Rebellen bleiben ohne die ehemals größte Stadt des Landes nur noch einige eher ländliche Gebiete wie die Provinz Idlib.

Nicht zu unterschätzen ist der MILITÄRISCHE SPIELRAUM, den die syrische Armee bei einer Eroberung gewonnen hat. Die Schlacht um die ehemalige Handelsmetropole band viele Kräfte. Diese können sich nun auf andere Rebellengebiete des Landes konzentrieren und das Ende des Bürgerkrieges erzwingen.

An der Entwicklung in der nordsyrischen Stadt lässt sich der EINFLUSS RUSSLANDS seit seinem Kriegseintritt vor mehr als einem Jahr sowie der des Irans ablesen. Ohne diese beiden Verbündeten wäre das geschwächte Regime nicht in der Lage gewesen, die Rebellen so in die Defensive zu drängen.

An Aleppo zeigt sich die Schwäche und die VERFEHLTE POLITIK DES WESTENS, allen voran der USA und seiner Verbündeten. Sie ließen ein Machtvakuum im Bürgerkrieg entstehen, in das Moskau zugunsten der syrischen Regierung vorstieß - und gucken nun ohnmächtig der zivilen Katastrophe zu.

Die Eroberung Aleppos gibt dem Regime eine STARKE VERHANDLUNGSBASIS für künftige Friedensgespräche - falls Assad diese angesichts seines Siegeszuges überhaupt für nötig halten sollte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Ehemalige IS-Hochburg - Militärbündnis erklärt komplette Befreiung von Al-Rakka. Aber auch der Fall seiner letzten großen Bastion heißt noch nicht, dass er besiegt ist. Nach Mossul im Irak nun der Verlust von Al-Rakka in Syrien: Der IS verliert immer deutlicher an Boden. (Politik, 20.10.2017 - 18:34) weiterlesen...

Militärbündnis erklärt komplette Befreiung von Al-Rakka. Die gesamte Stadt stehe unter Kontrolle des von Kurden geführten Bündnisses. Vorher sei die Stadt in den vergangenen Tagen nach letzten verbliebenen Kämpfern der Terrormiliz Islamischer Staat durchkämmt worden. Am Dienstag war das von den USA unterstützte Bündnis in die letzten von IS-Kämpfern gehaltenen Gebiete im Stadtzentrum von Al-Rakka vorgedrungen und hatte bereits den Sieg über den IS in der Stadt verkündet. Damaskus - Die von den USA unterstützten Syrischen Demokratischen Kräfte haben eine komplette Befreiung der früheren IS-Hochburg Al-Rakka verkündet. (Politik, 20.10.2017 - 13:56) weiterlesen...

Ehemalige IS-Hochburg - Militärbündnis erklärt komplette Befreiung Al-Rakkas. Doch rund 80 Prozent der Stadt sollen völlig zerstört sein. Die frühere IS-Hochburg Al-Rakka ist befreit. (Politik, 20.10.2017 - 13:22) weiterlesen...

Berichte von Menschenrechtlern - IS-Kämpfer aus Al-Rakka in Händen von Geheimdiensten?. Menschenrechtler berichten nun, dass ausländische Kämpfer lebend festgenommen wurden. Al-Rakka galt als Hauptstadt der Terrormiliz Islamischer Staat - auch deswegen ist sie nach ihrer Befreiung von den Dschihadisten für Geheimdienste von Interesse. (Politik, 18.10.2017 - 20:08) weiterlesen...

Schwer zerstörte Stadt - Terrormiliz IS verliert inoffizielle Hauptstadt Al-Rakka. Nun ist die Herrschaft der Dschihadisten in ihrer heimlichen Hauptstadt zusammengebrochen. Das Ende des selbst ausgerufenen «Kalifats» naht. In Al-Rakka plante der IS seine verheerenden Anschläge. (Politik, 17.10.2017 - 16:39) weiterlesen...

Terrormiliz IS verliert inoffizielle Hauptstadt Al-Rakka. Die Militäroperation der Syrischen Demokratischen Kräfte in der ehemals inoffiziellen Hauptstadt der Extremisten sei beendet, sagte ihr Sprecher Talal Silo der Deutschen Presse-Agentur. Al-Rakka - Die ehemalige IS-Hochburg Al-Rakka ist einem kurdisch geführten Bündnis zufolge nach monatelangen Kämpfen von der Herrschaft der Dschihadisten befreit. (Politik, 17.10.2017 - 12:42) weiterlesen...