Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Original-Research: JDC Group AG - von Montega AG "

Original-Research: JDC Group AG : Kaufen
Bild: © iStockphoto.com / ImagineGolf
Original-Research: JDC Group AG : Kaufen
Original-Research: JDC Group AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu JDC Group AG

Unternehmen: JDC Group AG

ISIN: DE000A0B9N37

Anlass der Studie: Update

Empfehlung: Kaufen

seit: 01.12.2016

Kursziel: 8,00

Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten

Letzte Ratingänderung: -

Analyst: Frank Biller, CFA

Q3-Zahlen spiegeln neue Strategie noch nicht wider - deutliche

Ergebnisverbesserungen ab Q4 erwartet

JDC hat heute den Bericht zum dritten Quartal 2016 vorgelegt. Die

wesentlichen Kennzahlen sind der nachfolgenden Tabelle zu entnehmen.

[Tabelle]

Der leichte Umsatzrückgang um 1,5% auf 18,5 Mio. Euro ist im Wesentlichen

auf eine schwächere Geschäftsentwicklung im Stammgeschäft Maklerpool

zurückzuführen. Ursächlich waren dabei eine temporär geringere

Vertriebsleistung eines Großkunden sowie etwas niedrigere

Provisionseinnahmen im Fondsvertrieb aufgrund der Kundenzurückhaltung wegen

des herausfordernden Kapitalmarktumfelds. Das EBITDA verbesserte sich

hingegen von -0,1 Mio. Euro auf 0,3 Mio. Euro, fiel jedoch aufgrund der

Differenz zu unserer Umsatzschätzung auch niedriger als prognostiziert aus

(MONe: 1,0 Mio. Euro). Der Rückgang des Konzernergebnisses resultiert

hauptsächlich aus höheren Abschreibungen im Zusammenhang mit den Käufen der

Versicherungsvertragsbestände.

Erfreulich verlief die Umsetzung der neuen Strategie. Die Einführung des

digitalen Versicherungsordners 'allesmeins' zeigt eine deutliche Steigerung

der betreuten Versicherungsverträge bei den Kunden, die die App nutzen. Mit

durchschnittlich 6,5 Verträgen je Kunde ist der Vertragsbestand doppelt so

hoch wie im Marktdurchschnitt. Gleichzeitig untermauert die Kooperation mit

flatex weiteres Potenzial der neuen digitalen Lösung. Die Übertragung

erworbener Bestände von Geld.de und Aon ist im Laufe des Q3 vollständig

abgeschlossen worden, so dass diese Verträge ab dem vierten Quartal und in

den kommenden Jahren für visible Umsatz- und Ergebnisbeiträge sorgen.

Prognosen: Wir haben unsere Prognosen reduziert und reflektieren damit die

verzögerte Übertragung der gekauften Vertragsbestände sowie die schwächere

Entwicklung im Stammgeschäft. Die Wachstumstreiber durch die Ausrichtung

des Unternehmens auf das Thema Advisortech und die Bestandskäufe sind

unverändert intakt. Die Potenziale realisieren sich allerdings etwas später

als bisher geplant.

Fazit: Die Zahlen zum dritten Quartal rücken aufgrund der sich

abzeichnenden guten Marktakzeptanz der digitalen Angebote und der visiblen

künftigen Ergebnisbeiträge der Bestandskäufe in den Hintergrund. Für die

kommenden Quartale gehen wir von einem sich kontinuierlich verbessernden

Newsflow aus. Bei einem auf 8,00 Euro (zuvor: 8,40 Euro) reduziertem

Kursziel bestätigen wir unsere Kaufempfehlung.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss

bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /

HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research -Häusern in

Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine

Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega

unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren,

Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte'

und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die

Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und

Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen

gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum

Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/14587.pdf

Kontakt für Rückfragen

Montega AG - Equity Research

Tel.: +49 (0)40 41111 37-80

web: www.montega.de

E-Mail: research@montega.de

übermittelt durch die EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.













Meldung von dpa.de: Die Piloten der Lufthansa kehren an ihre Arbeitsplätze zurück . Flugkapitäne arbeiten wieder - BDA-Präsident warnt Lufthansa-Piloten vor neuen Streiks ?. Doch warnt inzwischen die Wirtschaft die Flugkapitäne vor weiteren Streiks, die dem Ansehen der «Marke Deutschland» schaden könnten. weiterlesen ...

Dazu schreibt dpa.de weiter: KÖLN/FRANKFURT - 100 Jahre nach der offiziellen Anerkennung der deutschen Gewerkschaften ist nur knapp jeder siebte Arbeitnehmer dort organisiert . Nur jeder siebte deutsche Arbeitnehmer ist Gewerkschaftsmitglied. Im europäischen Vergleich liege Deutschland mit einem Organisationsgrad von 15 Prozent nur im hinteren Mittelfeld, heißt es in einem Beitrag des neuen "Gewerkschaftsspiegel" des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW Köln). Dort wurden Zahlen aus 22 Ländern aus dem Jahr 2014 ausgewertet. weiterlesen ...

Dazu berichtet wallstreet-online.de weiter: Partnerschaft zwischen B Braun und Trendlines mündet in


ApiFix-Investition


Misgav, Israel/ Tuttlingen, Deutschland - Die B . B. Braun Melsungen AG / Partnerschaft zwischen B. Braun und Trendlines . Braun


Melsungen AG, die Trendlines Group Ltd. und ApiFix kündigten


gemeinsam die führende Position von B. Braun in der B-Förderrunde von


ApiFix an. ApiFix ist ein Portfoliounternehmen der Trendlines weiterlesen ...

Dazu schreibt dpa.de weiter: BERLIN - Deutschland nimmt nach Einschätzung von Google -Europachef Matt Brittin in der digitalen Ära bislang nur eine unterdurchschnittlich entwickelte Rolle ein . Deutschland könnte digital stärker sein. "Die Bundesrepublik ist weltweit führend bei den Exporten, weil das Ingenieurswesen und die Stärken in der Produktion sehr stark ausgebildet sind. Das trifft aber nicht auf die digitale Wirtschaft zu", sagte Brittin der Deutschen Presse-Agentur. "Deutschland könnte da viel weiter vorne liegen." weiterlesen ...

Dazu berichtet nw-news.de: Flugkapitäne arbeiten wieder: BDA-Präsident warnt Lufthansa-Piloten vor neuen Streiks weiterlesen ...

















Weitere Nachricht von N24.de: Flugkapitäne arbeiten wieder -
BDA-Präsident warnt Lufthansa-Piloten vor neuen Streiks ? weiterlesen ...

abendblatt.de berichtet: Flugkapitäne arbeiten wieder: BDA-Präsident warnt Lufthansa-Piloten vor neuen Streiks ? weiterlesen ...

Dazu schreibt wiwo.de weiter: Konflikt: Wirtschaft warnt Lufthansa-Piloten vor neuen Streiks weiterlesen ...

Weitere Nachricht dazu von ariva.de: DZ Bank AG: Allianz: Q3 besser als erwartet, Ausblick bestätigt weiterlesen ...

Dazu n-tv.de: Seit 2011 schwächelt die Wirtschaft: Deutsche in Tunesien verlieren Zuversicht weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

In Freiburg wird eine Stude...
Verdächtiger gefasst - Tote Studentin in Freiburg. Nun sehen sich die...

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.