Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"CAMP DAVID/CHICAGO (dpa-AFX) - Im Kampf gegen hohe Ölpreise halten sich die G8-Staaten eine Freigabe strategischer ..."

Obama setzt sich bei G8-Gipfel mit Vorstoß zu Ölreserven durch
CAMP DAVID/CHICAGO (dpa-AFX) - Im Kampf gegen hohe Ölpreise halten sich die G8-Staaten eine Freigabe strategischer Ölreserven offen. Die Länder seien bereits, notfalls die Internationale Energieagentur IEA einzuschalten, um die Versorgung der Märkte zu gewährleisten. Das teilten die G8-Staaten am Samstag in einer Erklärung in Camp David mit.

Auf die Erklärung habe vor allem US-Präsident Barack Obama gedrungen, berichteten Diplomaten am Rande des Gipfels. Der US-Präsident sei besorgt, dass ihm hohe Ölpreise die Wiederwahl im November verhageln könnten. Die Europäer sind nach früheren Angaben von EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso offen für den Vorstoß.

In der Erklärung der G8 hieß es: "Wir überwachen die Entwicklung genau und sind bereit, die Internationale Energieagentur anzurufen, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um eine rechtzeitige und vollständige Versorgung der Märkte sicherzustellen." Die G8 sprachen von einer drohenden Unterbrechung der Ölversorgung und einer steigenden Nachfrage in den kommenden Monaten.

Bereits im März hatte es Gerüchte um die mögliche Freigabe strategischer Ölreserven gegeben. Die IEA hatte damals reagiert und erklärt, keine koordinierte Freigabe zu planen, um auf die hohen Ölpreise zu reagieren. Falls Reserven freigegeben werden, kommt mehr Öl auf den Markt, und die Preise sinken.

Dazu berichtet dpa.de weiter: PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die wieder kräftig steigenden Ölpreise haben die Börsen Europas am Freitag zur Erholungsrally angetrieben . Europa Schluss: Teureres Öl heizt Erholungsrally an. Besonders die Aktien der Öl- und Gasbranche schnellten in die Höhe. Der Preisverfall zahlreicher Rohstoffe hatte in den Wochen und Monaten zuvor zu einer regelrechten Flucht aus diesen Papieren gesorgt. Zudem wirkten die Aussagen des EZB-Chefs Mario Draghi nach, der am Donnerstag mit Blick auf die weiter sehr schwache Inflation die Möglichkeit zusätzlicher geldpolitischer Lockerungen für März ins Spiel gebracht hatte. weiterlesen ...

Nachricht von dpa.de: Wien/Washington (dpa) - Es ist ein historischen Schritt: Der Streit um das Atomprogramm des Irans ist beigelegt . Ende der Sanktionen gegen Iran - Obama sieht Chance für Frieden. Präsident Barack Obama sieht einen Erfolg «starker und standfester» Diplomatie Washingtons. Der Iran werde keine Atombombe in seine Hände bekommen, sagte Obama heute im Weißen Haus. Die EU und die USA hoben ihre Sanktionen gegen den Iran auf. Damit kann Teheran unter anderem wieder Öl und Gas in die EU exportieren. Auch EU-Einreiseverbote und Kontosperrungen gegen rund 300 Personen, Firmen und Organisationen werden aufgehoben. weiterlesen ...

yahoo.com meldet: Nach der Silvester-Gewalt in Köln wachsen in der Bevölkerung die Zweifel, ob Deutschland die Flüchtlingskrise bewältigen kann . Politbarometer: Zweifel am Umgang mit der Flüchtlingskrise wachsen. Eine Mehrheit der Bundesbürger fürchtet laut dem am Freitag veröffentlichten ZDF-"Politbarometer", dass die Zahl der Flüchtlinge nicht zu verkraften sei. Unzufrieden sind die meisten Deutschen auch mit der Politik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in dieser Frage. weiterlesen ...

Dazu meldet wallstreet-online.de: Der Leiter des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Clemens Fuest, glaubt trotz weltweiter Krisen und Flüchtlingsströme nicht, dass auf die deutsche Konjunktur schlechte Zeiten zukommen . Wirtschaftsentwicklung in Deutschland bleibt stabil. Die Wirtschaftsentwicklung in Deutschland … weiterlesen ...

Mitteilung von tagesschau.de: Flüchtlinge hoffen auf Familiennachzug weiterlesen ...

Meldung von www.br.de: Iranischer Präsident Ruhani bezeichnet Atomabkommen als politisches Wunder weiterlesen ...

Weitere Nachricht dazu von moneymoney.de: Diese Aktien sind IHR Depotuntergang weiterlesen ...

Dazu meldet www.taz.de: Preissturz auf dem Ölmarkt: Moskau ächzt unter Dumpingpreisen weiterlesen ...

Dazu schreibt moneymoney.de weiter: Glauben Sie auf keinen Fall, was HIER über Gold steht weiterlesen ...

Mitteilung von ariva.de: Jens Klatt, Marktanalyst FXCM: Kurzfassung des Morning Meetings mit DailyFX-Chefanalyst Deutschland Jens Klatt (20.01.2016) weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Freitag, 12.02.2016 weiterlesen ...