Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"CAMP DAVID/CHICAGO - Im Kampf gegen hohe Ölpreise halten sich die G8-Staaten eine Freigabe ..."

Obama setzt sich bei G8-Gipfel mit Vorstoß zu Ölreserven durch

CAMP DAVID/CHICAGO (dpa-AFX) - Im Kampf gegen hohe Ölpreise halten sich die G8-Staaten eine Freigabe strategischer Ölreserven offen. Die Länder seien bereits, notfalls die Internationale Energieagentur IEA einzuschalten, um die Versorgung der Märkte zu gewährleisten. Das teilten die G8-Staaten am Samstag in einer Erklärung in Camp David mit.

Auf die Erklärung habe vor allem US-Präsident Barack Obama gedrungen, berichteten Diplomaten am Rande des Gipfels. Der US-Präsident sei besorgt, dass ihm hohe Ölpreise die Wiederwahl im November verhageln könnten. Die Europäer sind nach früheren Angaben von EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso offen für den Vorstoß.

In der Erklärung der G8 hieß es: "Wir überwachen die Entwicklung genau und sind bereit, die Internationale Energieagentur anzurufen, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um eine rechtzeitige und vollständige Versorgung der Märkte sicherzustellen." Die G8 sprachen von einer drohenden Unterbrechung der Ölversorgung und einer steigenden Nachfrage in den kommenden Monaten.

Bereits im März hatte es Gerüchte um die mögliche Freigabe strategischer Ölreserven gegeben. Die IEA hatte damals reagiert und erklärt, keine koordinierte Freigabe zu planen, um auf die hohen Ölpreise zu reagieren. Falls Reserven freigegeben werden, kommt mehr Öl auf den Markt, und die Preise sinken.

Aktien im Fokus - Freitag, der 19.12.2014weiterlesen ...

Handelsplätze im Daytrading-Center für Trader
Bereits 1998 stellte die trading-house.net AG privaten Börsenhändlern (Daytrader) in den eigenen Räumlichkeiten (Daytrading Center) Handelsplätze für den Eigenhandel zur Verfügung. Mit den sinkenden Internet- und Hardwarepreisen sank jedoch Anfang des Jahrtausends auch das Interesse der privaten Anleger Daytrading Center zu besuchen. Das Trading-Center schien überflüssig zu werden.

Hacker-Affäre um Nordkorea:...
Washington/Seoul (dpa) - Wie in Hochzeiten des Kalten Krieges tauschen die...

Stark bewölkt mit zum Teil ...
Offenbach (dpa) - Am Montag bleibt in den mittleren und nördlichen Teilen...

Kalenderblatt 2014: 21. Dez...
Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. Dezember 2014: