Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK
Norilsk Nickel will Nickel-Reserven deutlich ausweiten
Vergrößern Bild: © iStockphoto.com / ymgerman

Moskau 21 02 2012 (www emfis com) Der weltweit größte Nickel- und Palladium-Produzent Norilsk Nickel hat derzeit vor allem Botswana im Blick

Norilsk Nickel will Nickel-Reserven deutlich ausweiten
Moskau 21.02.2012 (www.emfis.com) Der weltweit größte Nickel- und Palladium-Produzent Norilsk Nickel hat derzeit vor allem Botswana im Blick. Ziel der Russen ist es, die Nickel-Vorkommen ihrer Lagerstätten in dem afrikanischen Staat kräftig in die Höhe zu schrauben. Nachdem man bereits im Februar letzten Jahres eine drei Jahre gültige Explorationslizenz erhalten hat, machten die Experten von Norilsk Nickel davon zügig Gebrauch und starteten ein umfangreiches Erkundungsprogramm. Die

Moskau 21.02.2012 (www.emfis.com) Der weltweit größte Nickel- und Palladium-Produzent Norilsk Nickel hat derzeit vor allem Botswana im Blick. Ziel der Russen ist es, die Nickel-Vorkommen ihrer Lagerstätten in dem afrikanischen Staat kräftig in die Höhe zu schrauben.

Nachdem man bereits im Februar letzten Jahres eine drei Jahre gültige Explorationslizenz erhalten hat, machten die Experten von Norilsk Nickel davon zügig Gebrauch und starteten ein umfangreiches Erkundungsprogramm. Die Probebohrungen betrafen das Tekwane-Arenal, an welchem die Russen über ihre Tochtergesellschaft Tati Nickel einen 85prozentigen Anteil halten. Die restlichen 15 Prozent hält die Regierung von Botswana.

Explorationsprogramm kurz vor Abschluss


Mittlerweile steht das angesprochene Erkundungsprogramm sogar bereits kurz vor dem Abschluss. Einem Sprecher von Norilsk Nickel zufolge sollen die geologischen und chemischen Oberflächen-Untersuchungen noch im Verlauf des ersten Quartals 2012 abgeschlossen werden. Inwieweit dies zu einer Anhebung der Reserven- und Ressourcenschätzungen führt, lässt sich derzeit noch nicht beurteilen. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass man weitere Vorkommen identifiziert hat, ist nicht zu unterschätzen. Schließlich befinden sich nach heutigem Kenntnisstand allein in der Phoenix -Lagerstätte rund 245.000 Tonnen Nickel. Und wo so viel ist, ist häufig eben auch noch mehr.

Innovatives Abbau-Verfahren entwickelt


Dass der Phoenix-Lagerstätte bislang recht wenig Beachtung geschenkt wurde, lag daran, dass das Gestein nur einen recht geringen Nickelanteil von 0,21 Prozent aufweist. Mit den klassischen Fördermethoden hätte es deshalb eines deutlich höheren Nickelpreises bedurft, um das Projekt wirtschaftlich betreiben zu können. Dem scheint jetzt nicht mehr so zu sein: Wie die Russen bekannt gaben, hat man ein neues Abbauverfahren entwickelt, das es erlaubt, auch Vorkommen wirtschaftlich auszubeuten, die eine Nickel-Konzentration unter 0,1 Prozent aufweisen. Auf diese Weise wurde aus dem eigentlich recht hässlichen Entlein mit Namen Phoenix im Handumdrehen ein wunderschöner Schwan.

Fazit:


Auf die Ergebnisse des demnächst beendeten Explorationsprogramms darf man gespannt sein. Sollten diese zu einer erkennbaren Erhöhung der Nickel-Vorkommen in der Phoenix-Lagerstätte führen, könnte Botswana für die Zukunft des diversifizierten russischen Minen-Giganten einen zunehmend wichtigere Rolle spielen.

















wallstreet-online.de meldet: DUBLIN, August 9, 2016 /PRNewswire/ - Research and Markets has announced the addition of the "US Automotive Brake Pads, Shoes and Linings Market, By Vehicle Type, By Demand Category, By Brake Type - Competition Forecast and Opportunities, 2011-2021" … . United States Automotive Brake Pads, Shoes and Linings Market Competition Forecast and Opportunities, 2021 - Growing Private Label Brands and Low Cost Imports - Research and Markets. weiterlesen ...

Dazu schreibt wallstreet-online.de: NEW YORK, August 9, 2016 /PRNewswire/ - Increasingly stringent fire & safety regulations coupled with growth in manufacturing and infrastructure sectors to drive fire & safety equipment market in India until 2021  According to TechSci Research … . India Fire & Safety Equipment Market to Grow at 8% Until 2021: TechSci Research Report. weiterlesen ...

Meldung von wallstreet-online.de: HYDERABAD, India, August 9, 2016 /PRNewswire/ - Mordor Intelligence announces the publication of their research report on the sleep apnea devices market . GE, Philips, ResMed - Top Players in the Global Sleep Apnea Device Market. The report titled, "Global Sleep Apnea Devices Market Growths, Trend and Forecast (2016-2021)" … weiterlesen ...

wallstreet-online.de meldet: PUNE, India, August 9, 2016 /PRNewswire/ - According to a new market research report "Vaccines Market by Technology (Live Attenuated, Toxoid, Conjugate, Inactivated & Subunit, Recombinant), Disease Indication (Pneumococcal, Influenza, HPV, … . Vaccines Market Worth 48.03 Billion USD by 2021. weiterlesen ...

Meldung von tomshardware.de: Gigabyte G1 Gaming Limited Edition weiterlesen ...

feeds.n24.de berichtet: DĂĽrre auf Mallorca -
Touristen sorgen fĂĽr Wasser-Notstand weiterlesen ...

capital.de schreibt dazu weiter: Durchwachsener Ausblick für Schwellenländer weiterlesen ...

www.br.de berichtet: Regierung erstellt neues Konzept zur Zivilverteidigung weiterlesen ...

boerse-online.de schreibt dazu: E.ON-Aktie: Konzern schließt Abschreibungen nach Uniper-Börsengang nicht aus weiterlesen ...

aktien-meldungen.de berichtet: Lang & Schwarz Aktiengesellschaft: Lang & Schwarz: Market Maker an der neuen 'Lang & Schwarz Exchange' (deutsch) weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Donnerstag, 25.08.2016 weiterlesen ...