Realtime Chart: NOMURA HLDGS Chart aktualisieren

...loading chart: NOMURA HLDGS / JP3762600009 / 857054
Voreinstellungen » reset
  • Preset 1
    ChartType: Candle Stick
    1 Stunde
    PriceBand: Donchain Channel
    Indicator1: Slow Stochastic
  • Preset 2
    ChartType: Candle Stick
    1 Monat
    Indicator1: MACD
  • Preset 3
    ChartType: Candle Stick
    1 Woche
    PriceBand: Donchain Channel
    Indicator1: RSI
    Indicator2: % Price Oscillator
  • Preset 4
    ChartType: Candle Stick
    1 Tag
    Indicator1: Fast Stochastic
  • Preset 5
    ChartType: Bar Chart
    15 Minuten
    PriceBand: Bollinger Band
    Indicator1: Fast Stochastic
  • Preset 6
    ChartType: Bar Chart
    1 Stunde
    PriceBand: Donchain Channel
    Indicator1: Slow Stochastic
  • Preset 7
    ChartType: Bar Chart
    1 Tag
    PriceBand: None
    Indicator1: RSI
  • Preset 8
    ChartType: Line Chart
    1 Monat
    PriceBand: None
    Indicator1: Fast Stochastic









Show




Zoom
Chart aktualisieren
Direktzugriff auf weitere Aktien DAX
MDax
TecDax
SDax
Dow Jones
Nasdaq

Original-Research: SYGNIS AG : Kaufen

vor 8 Minuten veröffentlicht

Original-Research: SYGNIS AG - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu SYGNIS AG

Unternehmen: SYGNIS AG

ISIN: DE000A1RFM03

Anlass der Studie: Researchstudie (Anno)

Empfehlung: Kaufen

Kursziel: 6,00 EUR

Kursziel auf Sicht von: Ende GJ 2014

Letzte Ratingänderung:

Analyst: Cosmin Filker, Felix Gode

Vermarktung des Hauptproduktes ist gestartet; Deutliche Umsatz- und

Ergebnisverbesserung erwartet

- Erwartungsgemäß hat die SYGNIS AG im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013

mit 0,48 Mio. EUR (VJ: 0,21 Mio. EUR) noch geringe Umsatzerlöse

erzielt. Dies ist auf im Geschäftsjahr 2013 noch fehlende

Vermarktungsumsätze des derzeitigen Hauptproduktes SensiPhi(R)

zurückzuführen, dessen Vermarktung (Vermarktungspartner: Qiagen) im

ersten Quartal 2014 begonnen hat.

- Die SYGNIS AG hat die Restrukturierung und damit Anpassung der

Organisation an das neue Geschäftsmodell erfolgreich beendet und dürfte

damit künftig von Skaleneffekten profitieren. Bereits im Geschäftsjahr

2013 lagen die operativen Kosten mit 4,77 Mio. EUR deutlich unterhalb

des Vorjahres (Pro-Forma-Werte GJ 2012: 9,89 Mio. EUR). Hieraus lässt

sich ein Indiz auf eine schlanke Organisationsstruktur ablesen.

- SYGNIS AG besitzt eine gute gefüllte Pipeline mit drei Produkten, für

die noch im laufenden Geschäftsjahr 2014 von einer Auslizenzierung

auszugehen ist. Das Hauptprodukt SensiPhi(R) (früherer Name:

QualiPhi(R)) wurde bereits im Geschäftsjahr 2012 an den

Vermarktungspartner Qiagen, einer der führenden Unternehmen für Proben-

und Testtechnologien, auslizenziert. Der Vertrieb von SensiPhi(R),

welches die Grundlage für zwei Qiagen-Kits zur Amplifikation

vollständiger Genome (DNA) sowie Transkriptome (RNA) aus einzelnen

Zellen (REPLI-g WTA Single Cell Kit und REPLI-g Cell WGA & WTA Kit)

darstellt, hat im ersten Quartal 2014 begonnen. Von Vorteil ist dabei

die starke strategische Ausrichtung von Qiagen auf den NGS-Markt, so

dass von einer intensiven und kontinuierlichen Vermarktung auszugehen

ist.

- Im Geschäftsjahr 2013 hat die SYGNIS AG sowohl über eine

Kapitalerhöhung (Nettoemissionserlös: 2,84 Mio. EUR) als auch über

Darlehen von Großaktionären die Liquiditätssituation deutlich

verbessert. Die liquiden Mittel summieren sich zum 31.12.2013 auf 2,20

Mio. EUR und dürften unserer Ansicht nach bis zum Erreichen des

Break-Even ausreichen.

- Auf EBIT-Basis sollte die Gesellschaft den Break-Even gemäß aktueller

Einschätzung im kommenden Geschäftsjahr 2015 erreichen können. Die

Grundlage dieser Prognose sind in erster Linie die erwarteten

Vermarktungsumsätze von SensiPhi(R), sowie die Auslizenzierung und

Vermarktung weiterer, bereits fertig entwickelter Produkte. Für das

Geschäftsjahr 2014 rechnen wir mit Umsätzen in Höhe von 2,52 Mio. EUR

(Unternehmens-Guidance: 2,00 Mio. EUR - 2,50 Mio. EUR). In den

kommenden Geschäftsjahren sollten sich erwartungsgemäß signifikante

Beiträge aus der Vermarktung der Produktpipeline einstellen. Wir

rechnen mit Umsätzen in Höhe von 3,91 Mio. EUR (GJ 2015e) und 8,22 Mio.

EUR (GJ 2016e).

- Vor dem Hintergrund der steigenden Umsatzbasis sowie einer schlanken

Organisationsstruktur dürfte die Ergebnisentwicklung überproportional

zum Umsatzwachstum ausfallen. Dies reflektiert unsere langfristig

erwartete hohe EBIT-Marge in Höhe von 65,0 %.

- Im Rahmen eines DCF-Modells haben einen fairen Wert je Aktie von 6,00

EUR ermittelt. Angesichts aktueller Kursniveaus erneuern wir unser

KAUFEN-Rating.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/12265.pdf

Kontakt für Rückfragen

Jörg Grunwald

Vorstand

GBC AG

Halderstraße 27

86150 Augsburg

0821 / 241133 0

research@gbc-ag.de

übermittelt durch die EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Zu dieser Aktie

ad hoc newsbreak

Bild: Koordinate und Lupe

Aktien Frankfurt: Dax erholt sich wieder - Chinas Wachstum und Intel überzeugen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch die Sorgen um die Ukraine erst...

Thema des Tages

Bild: Ukrainische Regierungstruppen laufen mit Panzern über

Ukrainische Regierungstruppen laufen mit Panzern über

Kramatorsk (dpa) - In der Ostukraine sind Regierungseinheiten Medien zufolge mit mindestens zehn...

Wetter

Bild: Thermometer

Wetter: Meist nur gering bewölkt

Heute Nachmittag ist es in Südostbayern vielfach stärker bewölkt und im Tagesverlauf gibt es ein...

Bilder des Tages

Bild: Einkaufs-Spaziergang im Krisengebiet

Einkaufs-Spaziergang im Krisengebiet

Einkaufs-Spaziergang im Krisengebiet: Eine Frau passiert im ukrainischen Lugansk eine von prorussisc

BOOKSHOP

Bookshop

Realtime Charts

Realtime Chart + Chartanalyse