Anleihen, USA

NEW YORK - US-Staatsanleihen sind am Montag mit wenig Bewegung in die neue Handelswoche gestartet.

20.03.2017 - 14:25:24

US-Anleihen starten kaum verändert. Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen Handel. Im Tagesverlauf stehen keine wichtigen Konjunkturdaten zur Veröffentlichung an, die für Bewegung sorgen könnten. Am New Yorker Aktienmarkt wird ebenfalls mit einem Handelsauftakt ohne nennenswerte Bewegung gerechnet.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 20/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,31 Prozent. Fünfjährige Papiere standen ebenfalls unverändert bei 99 11/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,01 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen gewannen 1/32 Punkte auf 97 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,50 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren verloren 1/32 Punkte auf 97 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,11 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: Tech-Werte klar erholt - Dow nur leicht im Plus. Der Nasdaq 100 gewann zuletzt 0,54 Prozent auf 5898,91 Zähler, der Nasdaq Composite stand 0,41 Prozent höher bei 6396,83 Punkten. NEW YORK - Am New Yorker Aktienmarkt haben sich am Dienstag die Technologiewerte von ihren Vortageseinbußen erholt. (Boerse, 26.09.2017 - 22:36) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Tech-Werte etwas erholt - Standardwerte kaum verändert. Der Nasdaq 100 gewann zum Handelsschluss 0,24 Prozent auf 5881,34 Zähler. NEW YORK - Am New Yorker Aktienmarkt haben sich am Dienstag die Technologiewerte von ihren Vortageseinbußen etwas erholt. (Boerse, 26.09.2017 - 22:21) weiterlesen...

US-Anleihen mit leichten Verlusten. Im Mittelpunkt des Interesses stand eine Rede der Notenbank-Vorsitzenden Janet Yellen. NEW YORK - US-Staatsanleihen haben am Dienstag leichte Verluste verzeichnet. (Sonstige, 26.09.2017 - 21:09) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 26.09.2017 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 26.09.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 26.09.2017 - 20:38) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Leichte Verluste in verhaltenem Umfeld. Der ATX fiel um 9,56 Punkte oder 0,29 Prozent auf 3291,55 Einheiten. Den gesamten Handelstag über kam der heimische Leitindex nicht recht in Schwung. In Wien wie auch an den übrigen europäischen Aktienmärkten blieb die Stimmung verhalten. "Die Geopolitik behält das Zepter an den Börsen in der Hand, Zurückhaltung und Flucht in sichere Häfen sind das Gebot der Stunde", kommentierte der Analyst Jochen Stanzl vom Broker CMC Markets mit Verweis auf den sich neuerlich zuspitzenden Konflikt zwischen Nordkorea und den USA. WIEN - Die Wiener Börse hat am Dienstag etwas schwächer geschlossen. (Boerse, 26.09.2017 - 19:11) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend schwächer - Vor allem in Budapest. Besonders kräftig bergab ging es an Ungarns Börse. An Europas Leitbörsen bewegten sich indes die Kurse nur wenig. Der schwelende Atomkonflikt zwischen Nordkorea und den USA beschäftigt die Anleger nach wie vor. BUDAPEST/WARSCHAU/PRAG/MOSKAU - Die wichtigsten osteuropäischen Aktienindizes haben am Dienstag größtenteils Verluste verbucht. (Boerse, 26.09.2017 - 18:55) weiterlesen...