Anleihen, USA

NEW YORK - US-Staatsanleihen sind am Montag mit Kursgewinnen in den Handel gestartet.

29.08.2016 - 15:20:24

US-Anleihen steigen zum Handelsauftakt. Im Gegenzug ging es mit den Renditen etwas nach unten. Nach Einschätzung von Händlern stützten jüngste Konjunkturdaten die Festverzinslichen. In den USA zeigte die Preisentwicklung, gemessen am PCE-Kerndeflator, weiterhin keinen größeren Preisdruck an. Das Inflationsmaß, dass von der US-Notenbank Fed stark beachtet wird, hielt sich im Juli unverändert bei 1,6 Prozent.

"Handlungsbedarf für die Fed lässt sich aus den heutigen Zahlen nicht ableiten", kommentierte Expertin Viola Julien von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Die Aussicht auf einen weiter niedrigen Leitzins belastet auch die Renditen am Anleihemarkt. Immerhin wurde aber die Wahrscheinlichkeit für eine US-Leitzinsanhebung im laufenden Jahr zuletzt wieder etwas höher eingeschätzt. Notenbankchefin Janet Yellen hatte am vergangenen Freitag ein positives Bild der US-Wirtschaft gezeichnet. Konkrete Hinweise auf einen Zeitpunkt für eine mögliche Zinserhöhung lieferte sie aber nicht.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 26/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,83 Prozent. Fünfjährige Anleihen gewannen 3/32 Punkte auf 99 18/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,21 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere legten 9/32 Punkte auf 99 3/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 1,60 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stiegen um 28/32 Punkte auf 100 2/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,25 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Erneut Bestmarken - IBM-Zahlen treiben Dow an. Vor allem der Leitindex Dow Jones Industrial profitierte von positiv aufgenommenen Unternehmenszahlen und Analystenkommentaren - insbesondere der euphorisch aufgenommene Quartalsbericht von IBM sorgte für Auftrieb. Bei den anderen Indizes hielt sich die Euphorie am Mittwoch trotz erneuter Bestmarken in Grenzen. Der Konjunkturbericht der US-Notenbank ("Beige Book") ließ die Aktienkurse ebenso kalt wie enttäuschende Konjunkturdaten. NEW YORK - Die Rekordjagd an den US-Börsen hat sich auch zur Wochenmitte fortgesetzt. (Boerse, 18.10.2017 - 22:30) weiterlesen...

US-Anleihen: Kurse leiden unter weiterer Rekordjagd an der Wall Street. Als Belastung sahen Beobachter die anhaltende Rekordjagd an der Wall Street, die die Attraktivität der als sicher geltenden, festverzinslichen Wertpapiere schmälerte. Auch von überraschend schwachen Konjunkturdaten und dem Konjunkturbericht der US-Notenbank Fed ("Beige Book") kam keine Unterstützung. NEW YORK - US-Staatsanleihen haben am Mittwoch moderate Kursverluste verzeichnet. (Sonstige, 18.10.2017 - 21:32) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 18.10.2017 um 20:31 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 18.10.2017 um 20:31 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 18.10.2017 - 20:52) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Indizes profitieren kaum von positivem Umfeld. Lediglich in Budapest ging es sichtbar bergauf. BUDAPEST/WARSCHAU/PRAG/MOSKAU - Osteuropas wichtigste Aktienmärkte haben am Mittwoch kaum vom weltweit freundlichen Börsenumfeld profitiert. (Boerse, 18.10.2017 - 19:50) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Commerzbank hebt Ziel für Puma SE auf 360 Euro - 'Hold'. Der Sportartikelhersteller habe im dritten Quartal besser als erwartet abgeschnitten und mit den angehobenen Jahreszielen einen positiven Ausblick auf das Schlussquartal gegeben, schrieb Analyst Andreas Riemann in einer Studie vom Mittwoch. Die Markendynamik bleibe stark. Riemann hob seine operativen Ergebnisprognosen (Ebit) an. FRANKFURT - Die Commerzbank hat das Kursziel für Puma SE nach Zahlen von 340 auf 360 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. (Boerse, 18.10.2017 - 19:09) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: EuroStoxx dank Wall Street auf Hoch seit Mai. Sie folgten damit der starken Wall Street, wo vor allem der Leitindex Dow Jones Industrial von Rekord zu Rekord eilt - diesmal befeuert von euphorisch aufgenommenen Quartalszahlen des IT-Riesen IBM . PARIS/LONDON/MADRID - Die zuletzt richtungslosen europäischen Börsen haben am Mittwoch den Vorwärtsgang eingelegt. (Boerse, 18.10.2017 - 19:02) weiterlesen...