Anleihen, USA

NEW YORK - US-Staatsanleihen haben sich am Dienstag kaum bewegt.

21.02.2017 - 21:42:23

US-Anleihen: Kaum verändert. Anfängliche Verluste hätten sie im Zuge der Erholung des deutschen Bund-Future eingedämmt, hieß es.

Zweijährige Anleihen büßten 1/32 Punkte auf 99 27/32 Punkte ein. Sie rentierten mit 1,203 Prozent. Fünfjährige Papiere gaben 2/32 Punkte auf 99 25/32 Punkte ab. Sie rentierten mit 1,915 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen sanken um 3/32 Punkte auf 98 13/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,427 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren verloren 9/32 Punkte auf 99 7/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,038 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Moderate Verluste nach kleiner Vortagsrally. NEW YORK - Nach der kleinen Kursrally an den US-Börsen am Vortag ist es zur Wochenmitte wieder leicht abwärts gegangen. Marktbeobachter sprachen von einer Gegenreaktion. Der Dow Jones Industrial gab am Mittwoch um 0,40 Prozent auf 21 812,09 Punkte nach und zeigte sich damit auf Monatssicht (per Schlussstand 31. Juli) wieder im Minus. Am Dienstag noch hatte der US-Leitindex mit einem Plus von 0,90 Prozent den größten Tagesgewinn seit April verbucht. Aktien New York Schluss: Moderate Verluste nach kleiner Vortagsrally (Boerse, 23.08.2017 - 22:23) weiterlesen...

US-Anleihen bauen Gewinne noch etwas weiter aus. Die Renditen gaben entsprechend nach. NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Mittwoch nach einem positiven Start noch etwas weiter zugelegt. (Sonstige, 23.08.2017 - 21:23) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 23.08.2017 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 23.08.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 23.08.2017 - 20:44) weiterlesen...

Aktien New York: Verluste nach kleiner Vortagsrally. Marktbeobachter sprachen von einer Gegenreaktion. NEW YORK - Nach der kleinen Kursrally an den US-Börsen am Vortag ist es zur Wochenmitte wieder leicht abwärts gegangen. (Boerse, 23.08.2017 - 20:02) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Stada steigen auf Tradegate weiter - Elliott kauft Aktien. Aktuell lag der Kurs dort mit 79 Euro um 1,3 Prozent über dem Xetra-Schluss von 78 Euro. Der aktivistische Investor Paul Singer sammelt Kreisen zufolge weitere Stada-Aktien am Markt ein, um so möglicherweise einen höheren Preis beim Andienen seines Aktienpakets an die Investoren Bain Capital und Cinven herausschlagen zu können. In den kommenden Wochen könne der Anteil Singers auf diese Weise auf über 10 Prozent steigen, hieß es aus den Kreisen. FRANKFURT - Aktien von Stada sind am Mittwochabend auf Tradegate weiter gestiegen. (Boerse, 23.08.2017 - 18:40) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend moderate Gewinne - Prager Börse im Minus. Damit schlugen sie einen anderen Weg als die Aktienmärkte in Westeuropa ein, die überwiegend nachgaben. BUDAPEST/WARSCHAU/PRAG/MOSKAU - Die wichtigsten Börsen Osteuropas haben am Mittwoch überwiegend freundlich geschlossen. (Boerse, 23.08.2017 - 18:35) weiterlesen...