Anleihen, USA

NEW YORK - US-Staatsanleihen haben am Dienstag nach einem etwas schwächeren Start zugelegt.

01.11.2016 - 20:24:23

US-Anleihen drehen ins Plus - Unsicherheit macht Staatspapiere attraktiv. An der Wall Street hatte sich die Stimmung wegen politischer Risiken durch die in einer Woche anstehende Präsidentschaftswahl spürbar eingetrübt. Umso gefragter waren wieder die als sicher geltenden Staatspapiere.

Die laut neuen Umfragen wieder gestiegenen Wahlchancen für den republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump belasten den Aktienmarkt und brachten auch den US-Dollar unter Druck. Erstmals wieder seit Mai liegt der Republikaner in einer Umfrage des Senders "ABC" und der "Washington Post" vor Hillary Clinton.

Zweijährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 99 27/32 Punkte und rentierten mit 0,83 Prozent. Fünfjährige Anleihen gewannen 3/32 Punkte auf 99 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,29 Prozent. Papiere mit einer Laufzeit von zehn Jahren rückten um 1/32 Punkte auf 97 4/32 Punkte vor und rentierten mit 1,82 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von 30 Jahren legten um 6/32 Punkte auf 93 11/32 Punkte zu. Ihre Rendite sank entsprechend auf 2,57 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Krisenbank Monte de Paschi kehrt an die Börse zurück. MAILAND - Die italienische Krisenbank Monte dei Paschi di Siena kehrt nach ihrer Rettung durch den Staat an die Börse zurück. Die Aktien würden ab diesem Mittwoch (25. Oktober) wieder an der Börse in Mailand gehandelt, teilte das Institut am Dienstag mit. Der Handel mit den Papieren des Geldhauses war bereits kurz vor Weihnachten 2016 ausgesetzt worden. Die Bank hatte zuletzt im Zuge einer staatlichen Kapitalspritze Anfang August neue Aktien ausgegeben. Krisenbank Monte de Paschi kehrt an die Börse zurück (Boerse, 24.10.2017 - 08:01) weiterlesen...

WDH/ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Axel Springer auf 'Buy' und Ziel auf 70 Euro (Wort ersetzt im dritten Satz.) (Boerse, 24.10.2017 - 07:43) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax dümpelt vor sich hin FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 24.10.2017 - 07:34) weiterlesen...

DAX-FLASH: Leitindex kommt weiter kaum vom Fleck. In der Vorwoche war es dem Dax mit einem Rekordhoch von 13 094 Punkten nur kurz gelungen, sich deutlicher von der runden Schwelle abzusetzen. FRANKFURT - Der Dax kann sich weiter nicht von der Marke von 13 000 Punkten lösen: Der Broker IG Markets indizierte den deutschen Leitindex am Dienstag rund zwei Stunden vor Handelsbeginn kaum verändert auf 12 988 Punkte. (Boerse, 24.10.2017 - 07:29) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Berenberg senkt Roche auf 'Hold' und Ziel auf 260 Franken. Der Schweizer Pharmakonzern stehe vor einer mehrjährigen Periode mit nur gedämpftem Wachstum, schrieb Analyst Alistair Campbell in einer Studie vom Dienstag. Die Umsätze des dritten Quartals hätten die anstehenden Herausforderungen verdeutlicht. HAMBURG - Die Privatbank Berenberg hat Roche nach Zahlen von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 273 auf 260 Franken gesenkt. (Boerse, 24.10.2017 - 07:26) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Axel Springer auf 'Buy' und Ziel auf 70 Euro. Der Verlagskonzern habe seinen Willen und seine Fähigkeit zu wachsen unter Beweis gestellt, schrieb Analystin Katherine Tait in einer Studie vom Dienstag. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Axel Springer von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 55,80 auf 70,00 Euro angehoben. (Boerse, 24.10.2017 - 07:19) weiterlesen...