Anleihen, USA

NEW YORK - US-amerikanische Staatsanleihen sind am Dienstag uneinheitlich in den Handel gegangen.

22.11.2016 - 15:24:24

US-Anleihen starten uneinheitlich. Während Kurzläufer etwas schwächer tendierten, stiegen die Kurse in den längeren Laufzeiten moderat an. Starke Impulse blieben bis zuletzt aus. Im Handelsverlauf könnten neue Daten vom Immobilienmarkt für Bewegung sorgen. Ansonsten stehen wenig nennenswerte Ereignisse auf dem Programm.

Zweijährige Anleihen sanken um 1/32 Punkte auf 99 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,09 Prozent. Fünfjährige Anleihen fielen ebenfalls um 1/32 Punkte auf 97 16/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,77 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gewannen dagegen 4/32 Punkte auf 97 11/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,29 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stiegen um 10/32 Punkte auf 97 31/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,97 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: Neue Bestmarken nach guten Quartalszahlen. Gute Quartalszahlen und angehobene Ziele einiger Unternehmen sorgten am Dienstag für Rückenwind. Angesichts der bereits hohen Bewertungen konnte sich aber lediglich der Dow Jones Industrial im Plus behaupten. NEW YORK - Die Rekordjagd an der Wall Street geht weiter - wenn auch im Schneckentempo. (Boerse, 17.10.2017 - 22:20) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Erneut Rekorde - Dow erstmals über 23 000 Punkten. Gute Quartalszahlen und angehobene Ziele einiger Unternehmen sorgten am Dienstag für Rückenwind. Sie verhalfen dem US-Leitindex Dow Jones Industrial schon im frühen Handel erstmals in seiner langen Geschichte über die Marke von 23 000 Punkten. Zum Börsenschluss notierte er noch 0,18 Prozent höher bei 22 997,44 Punkten. NEW YORK - Die Rekordjagd an der Wall Street geht weiter - wenn auch im Schneckentempo. (Boerse, 17.10.2017 - 22:12) weiterlesen...

US-Anleihen nach Anfangsverlusten kaum bewegt - Yellen-Nachfolge im Fokus. Zuletzt traten die Kurse der festverzinslichen Wertpapiere überwiegend auf der Stelle. NEW YORK - US-Staatsanleihen sind am Dienstag nur anfangs von Spekulationen um die Nachfolge der US-Notenbankvorsitzenden Janet Yellen belastet worden. (Sonstige, 17.10.2017 - 21:35) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 17.10.2017 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 17.10.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 17.10.2017 - 20:38) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Airbus-Einstieg bei Mittelstreckenjets freut Bombardier-Anleger TORONTO/PARIS/NEW YORK - Die künftige Kooperation von Bombardier sorgte die Mehrheitsübernahme von Bombardiers junger Mittelstrecken-Baureihe durch Airbus hingegen für Verstimmung. (Boerse, 17.10.2017 - 20:37) weiterlesen...

Aktien New York: Dow steigt erstmals über 23 000 Punkte. Gute Quartalszahlen und angehobene Ziele einiger Unternehmen sorgten am Dienstag für Rückenwind und verhalfen dem Dow Jones Industrial erstmals in seiner langen Geschichte über die Marke von 23 000 Punkten. Angesichts der bereits hohen Bewertungen konnte sich aber lediglich der US-Leitindex im Plus behaupten - zuletzt gewann er noch 0,07 Prozent auf 22 972,95 Punkte. NEW YORK - Die Rekordjagd an der Wall Street geht weiter - wenn auch im Schneckentempo. (Boerse, 17.10.2017 - 20:07) weiterlesen...