Anleihen, USA

NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Montag zu Handelsbeginn gestiegen.

17.07.2017 - 15:19:24

US-Anleihen: Kurse zu Handelsbeginn gestiegen. Im Gegenzug sanken die Renditen.

Erneut stützten schwache Konjunkturdaten die US-Papiere. Die Stimmung in der Industrie im US-Bundesstaat New York hat sich im Juli deutlicher als erwartet verschlechtert. Der Empire-State-Index fiel um 10,0 Punkte auf 9,8 Punkte. Ökonomen hatten nur einen Rückgang auf 15,0 Punkte erwartet. Bereits am Freitag hatten enttäuschend ausgefallene US-Konjunkturdaten die Anleihen gestützt.

Zweijährige Anleihen notierten unverändert bei 99 25/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,352 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 99 15/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,856 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Papiere legten um 3/32 Punkte auf 100 15/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,319 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren kletterten um 5/32 Punkte auf 101 24/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,911 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen starten kaum verändert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,01 Prozent auf 161,98 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,53 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag wenig verändert in den Handel gestartet. (Sonstige, 27.07.2017 - 08:35) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Bernstein belässt BASF auf 'Underperform' - Ziel 70 Euro. Das sehr starke Chemiegeschäft habe für ein mehr oder weniger erwartungsgemäßes zweites Quartal gesorgt, schrieb Analyst Jeremy Redenius in einer Studie vom Donnerstag. NEW YORK - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für BASF nach Zahlen auf "Underperform" mit einem Kursziel von 70 Euro belassen. (Boerse, 27.07.2017 - 08:33) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank belässt Allianz auf 'Buy' - Ziel 195 Euro. Die vorläufigen Resultate des Versicherers seien rundum positiv ausgefallen, schrieb Analyst Hadley Cohen in einer Studie vom Donnerstag. FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Allianz SE nach Eckdaten für das zweite Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 195 Euro belassen. (Boerse, 27.07.2017 - 08:31) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: UBS belässt Osram auf 'Buy' - Ziel 86 Euro. Aus eigener Kraft sei das Wachstum besser als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Sven Weier in einer Studie vom Donnerstag. Er verwies dabei vor allem auf überraschend gute Margen im Geschäft mit optischen Halbleitern. ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Osram nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 86 Euro belassen. (Boerse, 27.07.2017 - 08:30) weiterlesen...

DAX-FLASH: Starker Euro nach Fed-Aussagen dürfte Dax belasten. Die Gemeinschaftswährung stieg im asiatischen Handel in der Spitze in Richtung 1,18 US-Dollar. So hoch wurde der Euro seit Anfang 2015 nicht mehr bewertet. Der Broker IG Markets taxierte den Dax rund zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,16 Prozent niedriger auf 12 285 Punkte. Ein starker Euro kann die Exportchancen deutscher Unternehmen trüben. FRANKFURT - Der feste Euro dürfte dem deutschen Aktienmarkt am Donnerstag zu schaffen machen. (Boerse, 27.07.2017 - 08:22) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Starker Euro dürfte Dax belasten FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 27.07.2017 - 07:40) weiterlesen...