Anleihen, USA

NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Donnerstag zu Handelsbeginn leicht gestiegen.

16.02.2017 - 15:15:24

US-Anleihen: Kursgewinne zu Handelsbeginn. Jüngst veröffentlichte und überwiegend positiv ausgefallene Konjunkturdaten belasteten die Anleihen nicht. So hatte sich der regionale Frühindikator für Philadelphia im Februar überraschend aufgehellt.

Zudem sind die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe schwächer gestiegen als erwartet. Lediglich die Entwicklung bei den Hausbaubeginnen enttäuschte im Januar.

Zweijährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 99 25/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,235 Prozent. Fünfjährige Papiere legten um 2/32 Punkte auf 99 16/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 1,976 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen kletterten um 2/32 Punkte auf 97 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,484 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stagnierten bei 98 15/32 Punkten. Sie rentierten mit 3,078 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Osteuropa Schluss: Deutliche Gewinne nach Frankreich-Wahl. Der Erfolg des europafreundlichen französischen Präsidentschaftskandidaten Emmanuel Macron im ersten Wahlgang war das Ergebnis, das sich die Anleger erhofft hatten. Weltweit zogen die Aktienkurse an. Bei den Bankenwerten ging es europaweit deutlich nach oben. Sie profitierten von politischer Stabilität und dazu trage der Etappensieg des EU-Befürworters Macron bei, hieß es. BUDAPEST/WARSCHAU/PRAG/MOSKAU - Nach der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl haben am Montag die wichtigsten osteuropäischen Börsen mit deutlichen Gewinnen geschlossen. (Boerse, 24.04.2017 - 18:58) weiterlesen...

GESAMT-ROUNDUP 4/Frankreich-Wahl entfesselt die Märkte: Rekord beim Dax. Der deutsche Leitindex Dax stieg am Montag um mehr als 3 Prozent und übersprang erstmals in seiner Geschichte die Marke von 12 400 Punkten. Französische Staatsanleihen waren gefragt, auch der Euro legte deutlich zu. Dagegen zogen sich Anleger aus den "sicheren Häfen" Gold und deutsche Bundesanleihen zurück. Damit ist nach wochenlanger Vorsicht ein Knoten geplatzt. Manche Experten sehen bereits einen Wendepunkt für das Schicksal Europas. FRANKFURT/PARIS - Die Börsen haben mit Kurssprüngen auf die erste Runde der Präsidentschaftswahl in Frankreich reagiert. (Boerse, 24.04.2017 - 18:30) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Hohe Gewinne nach Frankreich-Wahl. PARIS/LONDON - Mit einem Kursfeuerwerk haben die Anleger an Europas Aktienmärkten am Montag den Ausgang der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahlen gefeiert. Dabei führten die sehr starken Bankaktien die Gewinnerliste an. Der Euro sprang zwischenzeitlich über die Marke von 1,09 US-Dollar und damit auf den höchsten Stand seit über fünf Monaten. Der wirtschaftsfreundliche Jungstar Emmanuel Macron geht als Sieger in die Stichwahl am 7. Mai gegen die zweitplatzierte Rechtspopulistin und Europafeindin Marine Le Pen. Aktien Europa Schluss: Hohe Gewinne nach Frankreich-Wahl (Boerse, 24.04.2017 - 18:29) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX zieht um über drei Prozent nach oben. WIEN - Die Wiener Börse hat am Montag mit deutlichen Kursgewinnen geschlossen. Der ATX stieg 88,1 Punkte oder 3,09 Prozent auf 2939,73 Einheiten. Auch das europäische Börsenumfeld zeigte sich zu Wochenbeginn einheitlich sehr stark. Marktbeobachter verwiesen zur Begründung vor allem auf den Erfolg des europafreundlichen Kandidaten Emmanuel Macron im ersten Wahlgang zur französischen Präsidentschaftswahl. Experten halten es nun für sehr wahrscheinlich, dass Macron in der Stichwahl am 7. Mai siegt. Zahlreiche Anleger steigerten ihre Risikobereitschaft und wechselten aus eher sicheren Anlageformen zurück in risikoreichere Anlagen wie Aktien. Aktien Wien Schluss: ATX zieht um über drei Prozent nach oben (Boerse, 24.04.2017 - 18:26) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Macrons Etappensieg treibt Dax auf Rekordstand. Der Dax schaffte es nach dem ersten Wahlgang in Frankreich und dem Erfolg von Emmanuel Macron erstmals über 12 400 Punkte. Am Ende ging der Leitindex mit einem kräftigen Aufschlag von 3,37 Prozent bei 12 454,98 Punkten aus dem Handel. Seinen Rekord hatte er in den Schlussminuten bei 12 456 Punkten erreicht. FRANKFURT - Die Hoffnung auf einen europafreundlichen französischen Präsidenten hat am Montag die Aktienmärkte entfesselt. (Boerse, 24.04.2017 - 18:12) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 24.04.2017 um 17:56 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 24.04.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 24.04.2017 - 18:02) weiterlesen...