Anleihen, USA

NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Donnerstag zu Handelsbeginn leicht gestiegen.

16.02.2017 - 15:15:24

US-Anleihen: Kursgewinne zu Handelsbeginn. Jüngst veröffentlichte und überwiegend positiv ausgefallene Konjunkturdaten belasteten die Anleihen nicht. So hatte sich der regionale Frühindikator für Philadelphia im Februar überraschend aufgehellt.

Zudem sind die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe schwächer gestiegen als erwartet. Lediglich die Entwicklung bei den Hausbaubeginnen enttäuschte im Januar.

Zweijährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 99 25/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,235 Prozent. Fünfjährige Papiere legten um 2/32 Punkte auf 99 16/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 1,976 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen kletterten um 2/32 Punkte auf 97 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,484 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stagnierten bei 98 15/32 Punkten. Sie rentierten mit 3,078 Prozent.

@ dpa.de

Amazon wird das zwar nicht gefallen, …

… aber mit dem Meisterwerk „Der Börsenflüsterer“ erhalten Sie jetzt KOSTENLOS Ihren Schlüssel zum Börsenreichtum. Sichern Sie sich den ersten Teil des Buches im Wert von 24,09 € jetzt KOSTENLOS!

Klicken Sie dafür einfach HIER!

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Wall Street setzt Erholung fort. Angesichts abebbender politischer Turbulenzen in den USA legte der US-Leitindex am Montag um 0,43 Prozent auf 20 894,83 Punkte zu. Am letzten Mittwoch hatte der Wirbel um Präsident Donald Trump die Anleger noch stark verunsichert, bevor sich die Stimmung in den folgenden Tagen wieder etwas aufhellte. Der langfristige Aufwärtstrend sei weitgehend intakt, sagten Börsianer. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial hat sich weiter von seinem Kursrutsch Mitte letzter Woche erholt. (Boerse, 22.05.2017 - 22:47) weiterlesen...

US-Anleihen: Etwas schwächer - Freundliche Wall Street belastet. Die erneut freundlichen Aktienmärkte belasteten laut Händlern etwas. Die abebbenden politischen Turbulenzen in den USA hätten die Risikoneigung ein wenig erhöht. Dementsprechend seien die als sicher geltenden Staatspapiere kaum gefragt gewesen. NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Montag überwiegend leicht gefallen. (Sonstige, 22.05.2017 - 21:10) weiterlesen...

DAX: Schlusskurse im Späthandel am 22.05.2017 um 20:31 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 22.05.2017 um 20:31 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 22.05.2017 - 20:38) weiterlesen...

Aktien New York: Dow & Co erholen sich weiter. Angesichts abebbender politischer Turbulenzen in den USA legte der Dow Jones Industrial am Montag um 0,47 Prozent auf 20 902,73 Punkte zu. Mittwoch letzter Woche hatte noch der Wirbel um US-Präsident Donald Trump die Anleger stark verunsichert, bevor sich die Stimmung in den folgenden Tagen wieder etwas aufhellte. NEW YORK - Die Wall Street ist zu Wochenbeginn auf Erholungskurs geblieben. (Boerse, 22.05.2017 - 19:56) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Warschau im Plus - Verluste in Prag und Moskau. In Prag und Moskau hingegen trübte sich die Stimmung etwas ein. Die Anleger verfolgten derweil aufmerksam die erste Auslandsreise von US-Präsident Donald Trump in den Nahen Osten. BUDAPEST/WARSCHAU/PRAG/MOSKAU - An Osteuropas Aktienmärkten ist es mit den Kursen am Montag vor allem in Warschau nach oben gegangen. (Boerse, 22.05.2017 - 18:40) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Anziehender Euro drückt EuroStoxx leicht ins Minus PARIS/LONDON - Kursgewinne beim Euro haben den EuroStoxx 50 kann den Export der Unternehmen erschweren. (Boerse, 22.05.2017 - 18:27) weiterlesen...