Anleihen, USA

NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Dienstag zugelegt.

20.06.2017 - 21:19:24

US-Anleihen steigen - Renditen unter Druck. Insgesamt nahm die Vorsicht an den Finanzmärkten nach einem optimistischen Wochenstart am Tag zuvor nun wieder zu. Neben geopolitischen Risiken in Nahost sowie im Zusammengang mit Nordkorea stimmten die fallenden Ölpreise die Investoren zurückhaltender.

Zweijährige Anleihen gewannen 1/32 Punkte auf 99 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,34 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 4/32 Punkte auf 99 30/32 Zähler. Ihre Rendite betrug 1,76 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere legten um 9/32 Punkte auf 101 30/32 Punkte zu und rentierten mit 2,16 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren rückten um 1 Punkt auf 105 11/32 Punkte vor. Ihren Rendite betrug 2,74 Prozent.

@ dpa.de

Vergessen Sie Börsenliteratur!

Lesen Sie nur noch dieses Buch: „Der Börsenflüsterer“ von Meir Barak! Der gefeierte Börsenspezialist Barak zeigt Ihnen im kostenlosen ersten Teil seins Buches, wie Sie jetzt an der Börse aus der Routine ausbrechen können. Sie werden weniger arbeiten und trotzdem mehr verdienen. Und so einfach geht es …!

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS: RWE dämmen Minus ein - Will Sonderdividende zahlen. Sie machten ihre Verluste kurz nach dem Mittag wett, rutschten dann aber wieder ab. Zuletzt notierten sie wieder 0,74 Prozent im Minus. Am Markt war bereits teilweise damit gerechnet worden, dass RWE seine Anteilseigner an der erwarteten Steuerrückzahlung teilhaben lassen würde. FRANKFURT - Die Aussicht auf eine Sonderdividende hat die Aktien des Energiekonzerns RWE am Freitag nur kurz deutlicher angetrieben. (Boerse, 23.06.2017 - 13:54) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Zur Kasse kaum verändert - Rendite bei 0,10 Prozent. Die Umlaufrendite lag wie am Vortag bei 0,10 Prozent, teilte die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mit. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Freitag kaum bewegt. (Sonstige, 23.06.2017 - 13:29) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Kurse im XETRA-Handel am 23.06.2017 um 13:05 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 23.06.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 23.06.2017 - 13:16) weiterlesen...

DAX-FLASH: Index weitet Verluste aus und testet Unterstützungszone. Am frühen Nachmittag stand der deutsche Leitindex 0,74 Prozent im Minus bei 12 699,86 Punkten und entfernte sich damit weiter von seinem am Dienstag erreichten Rekordhoch von 12 951 Punkten. Aktuell teste der Dax die charttechnische Unterstützungszone bei 12 720 Punkten, schrieb Analyst Mike van Dulken von Accendo Markets. FRANKFURT - Der Dax hat am Freitag seine Anfangsverluste deutlich ausgeweitet. (Boerse, 23.06.2017 - 13:12) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Wenig Bewegung. Ähnlich fiel die Kursentwicklung an vielen anderen europäischen Anleihemärkten aus. Der für den deutschen Markt richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag geringfügig auf 165,08 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag wenig verändert bei 0,25 Prozent. FRANKFURT - Deutscher Bundesanleihen haben sich am Freitag kaum von der Stelle bewegt. (Sonstige, 23.06.2017 - 12:39) weiterlesen...

ANALYSE/DZ Bank: Fuchs Petrolub sind heiß gelaufen - Runter auf 'Verkaufen'. Der Schmierstoffkonzern sei im Branchenvergleich mittlerweile deutlich zu hoch bewertet, schrieb Analyst Heinz Müller in einer Studie vom Freitag. FRANKFURT - Bei den jüngst stark gelaufenen Aktien von Fuchs Petrolub steigt der DZ Bank zufolge die Rückschlagsgefahr. (Boerse, 23.06.2017 - 12:12) weiterlesen...