Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Nach den Verlusten der vergangenen Woche sind die Kurse deutscher Bundesanleihen am Montag deutlich gestiegen.

10.07.2017 - 12:36:24

Deutsche Anleihen: Deutlich fester. Der richtungweisende Euro-Bund-Future legte bis zum Mittag um 0,29 Prozent auf 161,01 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf 0,536 Prozent. Auch in den übrigen Ländern der Eurozone gaben die Renditen nach.

Die Anleiheexperten der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) sprachen von einer kurzzeitigen Erholung nach den jüngsten Kursverlusten. Insgesamt blieben die Abwärtsrisiken aber erhalten. Anhaltende Spekulationen auf eine baldige geldpolitische Straffung durch die Europäische Zentralbank (EZB) hätten zuletzt auf den Kursen gelastet.

Ein überraschend starker Anstieg der deutschen Exporte im Mai hat den Anleihemarkt nicht bewegt. Laut dem Statistischen Bundesamt legten die Ausfuhren gegenüber dem Vormonat deutlich stärker als von Analysten prognostiziert zu. Auch die Importe entwickelten sich dynamischer als erwartet.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Kursverluste - EZB-Aussagen bewegen wenig. Die geldpolitischen Entscheidungen der Europäischen Zentralbank (EZB) bewegten den deutschen Anleihemarkt kaum. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum späten Nachmittag um 0,12 Prozent auf 163,24 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,31 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag etwas gefallen. (Sonstige, 14.12.2017 - 17:49) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursverluste vor EZB-Entscheid. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,20 Prozent auf 163,12 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf 0,32 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag vor neuen Entscheidungen der Europäischen Zentralbank (EZB) unter Druck geraten. (Sonstige, 14.12.2017 - 12:37) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben etwas nach. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,07 Prozent auf 163,31 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,31 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Donnerstag nach Handelsstart etwas gesunken. (Sonstige, 14.12.2017 - 08:40) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Bund-Future macht frühe Kursverluste weitgehend wett. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel am späten Nachmittag nur noch um 0,07 Prozent auf 163,23 Punkte. Zuvor war der Bund-Future zeitweise bis auf 162,91 Punkte gefallen. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,31 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Mittwoch vor der Zinsentscheidung der US-Notenbank frühe Kursverluste wieder aufgeholt. (Sonstige, 13.12.2017 - 17:53) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursverluste vor US-Zinsentscheid. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,21 Prozent auf 163,01 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf 0,33 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Mittwoch vor der Zinsentscheidung der US-Notenbank am Abend nachgegeben. (Sonstige, 13.12.2017 - 13:17) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Verhaltener Start nach technischen Problemen. An der Terminbörse Eurex war es zu technischen Problemen gekommen, die auch den Futurehandel am Anleihemarkt betrafen. Nach Behebung der Probleme ging der richtungweisende Euro-Bund-Future am Morgen mit einem leichten Plus in den Handel. Er lag zuletzt bei 163,39 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel geringfügig auf 0,30 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Mittwoch teils verspätet in den Handel gegangen. (Sonstige, 13.12.2017 - 09:30) weiterlesen...