Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse von deutschen Bundesanleihen sind am Donnerstag etwas gesunken.

14.09.2017 - 18:43:24

Deutsche Anleihen geben etwas nach. Am späten Nachmittag fiel der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,09 Prozent auf 161,60 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 0,41 Prozent.

Im Fokus der Anleger standen im Tagesverlauf zahlreiche Daten zur Preisentwicklung in wichtigen Volkswirtschaften der Eurozone und aus den USA. Inflationsdaten aus Frankreich und Italien bestätigten den bereits aus vorläufigen Daten bekannten leicht höheren Preisauftrieb. Eine überraschend hohe Inflation in den USA konnte die Kurse am deutschen Anleihemarkt nur für kurze Zeit deutlich bewegen. Die Preisentwicklung hat eine hohe Bedeutung für die Geldpolitik der US-Notenbank Fed.

Im August waren die Verbraucherpreise in den USA um 1,9 Prozent im Jahresvergleich gestiegen, nachdem die Inflation im Juli nur bei 1,7 Prozent gelegen hatte. Experten erklärten die Entwicklung vor allem mit einem kräftigen Anstieg der Energiepreise. Hier zeigten sich bereits erste Auswirkungen des Hurrikans "Harvey", der die Ölindustrie im Süden der USA stark getroffen hatte. "Harvey bläst die Inflation auf", kommentierte Expertin Christiane von Berg von der BayernLB die Preisentwicklung in den USA.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Wenig verändert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank bis zum späten Nachmittag um 0,01 Prozent auf 163,50 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,30 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben sich am Freitag wenig verändert. (Sonstige, 15.12.2017 - 17:49) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank gegen Mittag um 0,04 Prozent auf 163,46 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,30 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag etwas gefallen. (Sonstige, 15.12.2017 - 13:06) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten unverändert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stagnierte in der Nähe seines Vortagesstands von 163,50 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,29 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag faktisch unverändert in den Handel gegangen. (Sonstige, 15.12.2017 - 09:07) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursverluste - EZB-Aussagen bewegen wenig. Die geldpolitischen Entscheidungen der Europäischen Zentralbank (EZB) bewegten den deutschen Anleihemarkt kaum. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum späten Nachmittag um 0,12 Prozent auf 163,24 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,31 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag etwas gefallen. (Sonstige, 14.12.2017 - 17:49) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursverluste vor EZB-Entscheid. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,20 Prozent auf 163,12 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf 0,32 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag vor neuen Entscheidungen der Europäischen Zentralbank (EZB) unter Druck geraten. (Sonstige, 14.12.2017 - 12:37) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben etwas nach. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,07 Prozent auf 163,31 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,31 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Donnerstag nach Handelsstart etwas gesunken. (Sonstige, 14.12.2017 - 08:40) weiterlesen...