Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Dienstag von Aussagen von EZB-Präsident Mario Draghi auf Talfahrt geschickt worden.

27.06.2017 - 17:56:25

Deutsche Anleihen: Draghi-Aussagen sorgen für Kursrutsch. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank bis zum späten Nachmittag um 0,92 Prozent auf 163,66 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um elf Basispunkte auf 0,35 Prozent.

Draghi hat sich in einer Rede zuversichtlich mit Blick auf die weitere wirtschaftliche Entwicklung gezeigt. Die Inflation werde derzeit zwar noch durch zumeist temporäre Faktoren gebremst. Er zeigte sich jedoch zuversichtlich, dass die Inflation früher oder später anziehe. Eine mögliche "Anpassung" der Geldpolitik müsse vorsichtig erfolgen.

Die Aussagen sprechen nach Einschätzung von UniCredit-Ökonom Marco Valli dafür, dass die EZB eine schrittweise Rückführung der milliardenschweren Anleihekäufe im September ankündigen könnte. In einigen anderen Ländern der Eurozone wurden die Anleihekurse noch stärker belastet als in Deutschland. Besonders deutlich stiegen die Renditen für irische, italienische und französische Staatsanleihen.

Das starke Verbrauchervertrauen in den USA begünstigte die Kursverluste. So legte das vom privaten Institut Conference Board erhobene Verbrauchervertrauen im Juni um 1,3 Punkte auf 118,9 Punkte zu. Volkswirte hatten hingegen mit einem Rückgang auf 116,0 Punkte gerechnet.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Wenig verändert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank bis zum späten Nachmittag um 0,01 Prozent auf 163,50 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,30 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben sich am Freitag wenig verändert. (Sonstige, 15.12.2017 - 17:49) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank gegen Mittag um 0,04 Prozent auf 163,46 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,30 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag etwas gefallen. (Sonstige, 15.12.2017 - 13:06) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten unverändert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stagnierte in der Nähe seines Vortagesstands von 163,50 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,29 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag faktisch unverändert in den Handel gegangen. (Sonstige, 15.12.2017 - 09:07) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursverluste - EZB-Aussagen bewegen wenig. Die geldpolitischen Entscheidungen der Europäischen Zentralbank (EZB) bewegten den deutschen Anleihemarkt kaum. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum späten Nachmittag um 0,12 Prozent auf 163,24 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,31 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag etwas gefallen. (Sonstige, 14.12.2017 - 17:49) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursverluste vor EZB-Entscheid. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,20 Prozent auf 163,12 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf 0,32 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag vor neuen Entscheidungen der Europäischen Zentralbank (EZB) unter Druck geraten. (Sonstige, 14.12.2017 - 12:37) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben etwas nach. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,07 Prozent auf 163,31 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,31 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Donnerstag nach Handelsstart etwas gesunken. (Sonstige, 14.12.2017 - 08:40) weiterlesen...