Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Dienstag deutlich gestiegen.

22.11.2016 - 12:44:24

Deutsche Anleihen legen merklich zu. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future legte um 0,23 Prozent auf 161,24 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel um drei Basispunkte auf 0,24 Prozent. Auch in den übrigen Ländern der Eurozone gaben die Renditen teils deutlich nach.

Der Bund-Future hat seit dem Tief am 14. November rund die Hälfte seiner Verluste in Folge der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten wieder wettgemacht. Die Analysten der Landesbank Hessen-Thüringen machen für diese mittelfristige Entwicklung eine "erhöhte Risikoaversion" verantwortlich. "Sorgen bereitet unter anderem das nahende Verfassungsreferendum in Italien, an dessen Ausgang Ministerpräsident Matteo Renzi seine politische Zukunft geknüpft hat." Am 4. Dezember werden die Italiener abstimmen. Meinungsumfragen sagen Renzi eine Niederlage voraus.

Am Dienstag war von dieser Risikoscheu allerdings weniger zu spüren. In Europa gaben die Renditen durch die Bank nach, im Gegenzug stiegen die Anleihekurse. Im Vormittagshandel wurden keine wichtigen Konjunkturdaten veröffentlicht. Am Nachmittag stehen in den USA noch Zahlen zu den Verkäufen bestehender Häuser an. In der Eurozone werden Daten zum Verbrauchervertrauen erwartet.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen ohne klare Richtung. Am Abend lag der richtungweisende Euro-Bund-Future nach einigem Auf und Ab bei 162,20 Punkten und damit geringfügig unter dem Niveau vom Vortag. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,39 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Donnerstag keine klare Richtung gefunden. (Sonstige, 19.10.2017 - 18:25) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Etwas stärker - Katalonien-Krise belastet spanische Papiere. Am Mittag stieg der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,03 Prozent auf 162,28 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,38 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Donnerstag leicht zugelegt. (Sonstige, 19.10.2017 - 13:04) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten etwas schwächer. Am Morgen fiel der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,06 Prozent auf 162,12 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,40 Prozent. Ein ähnliches Bild zeigte sich auch insgesamt im Handel mit Staatsanleihen aus der Eurozone. FRANKFURT - Die deutschen Staatsanleihen sind am Donnerstag mit leichten Kursverlusten in den Handel gestartet. (Sonstige, 19.10.2017 - 08:25) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben nach. Bis zum Abend fiel der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,28 Prozent auf 162,16 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,39 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Mittwoch gesunken. (Sonstige, 18.10.2017 - 18:11) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursverluste. Bis zum Mittag sank der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,19 Prozent auf 162,32 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um zwei Basispunkte auf 0,38 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Mittwoch gefallen. (Sonstige, 18.10.2017 - 12:22) weiterlesen...

Deutsche Anleihen kaum verändert. Im frühen Handel stieg der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,01 Prozent auf 162,63 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,36 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse von Bundesanleihen haben sich am Mittwoch nach zum Teil deutlichen Gewinnen in der ersten Wochenhälfte zunächst wenig bewegt. (Sonstige, 18.10.2017 - 08:24) weiterlesen...